merken
Dippoldiswalde

Dippser sollen Radwegenetz bewerten

Experten wollen wissen, wie die Osterzgebirgler das Fahrradklima in ihrer Region einschätzen.

Der ADFC möchte von den Dippsern wissen, wie zufrieden sie mit dem Radwegenetz sind - nicht nur in ihrer Stadt.
Der ADFC möchte von den Dippsern wissen, wie zufrieden sie mit dem Radwegenetz sind - nicht nur in ihrer Stadt. © Egbert Kamprath

Wie zufrieden sind die Dippser mit dem Radwegenetz in und um Dippoldiswalde sowie in Deutschland überhaupt? Das möchte der Allgemeinde Deutsche Fahrradclub (ADFC) wissen. Deshalb startet er eine Umfrage zum Fahrradklima. Wie die Stadt Dippoldiswalde informiert, läuft die Umfrage bis zum 30. November.

Zusatzfragen für Dippser

Ziel der Umfrage ist, die Zufriedenheit der Einwohner mit dem Radverkehr in ganz Deutschland zu ermitteln. Diese Befragung findet bereits zum neunten Mal statt. Jeder hat die Möglichkeit, an der Umfrage mit 32 Fragen teilzunehmen. Aufgrund der Corona-Pandemie wurden fünf spezifische Fragen diesbezüglich hinzugefügt, heißt es weiter. Die Stadt hofft, auf diesem Weg über Gefahrenstellen informiert zu werden, um diese abbauen zu können.

Augusto
Leben und Genuss
Leben und Genuss

Für Genießer genau das Richtige! Leckere Ideen, Lebensart, Tradition und Trends gibt es in der Themenwelt Augusto.

Weiterführende Artikel

So soll Radfahren in Freital sicherer werden

So soll Radfahren in Freital sicherer werden

Die Stadt möchte entlang der Dresdner Straße einen Schutzstreifen anlegen. Einen Abschnitt gibt es schon, nun kommt der nächste dazu.

Mehr Radverkehr in Dippoldiswalde

Mehr Radverkehr in Dippoldiswalde

Das Fahrrad gewinnt in der Stadt an Bedeutung. Aber Dipps liegt immer noch weit zurück im sächsischen Vergleich. Wo die Schwachpunkte liegen.

Der Online-Fragebogen kann mit dem PC, dem Tablet oder auf dem Smartphone ausgefüllt werden. Zu finden ist der Fragebogen im Netz. Zudem gibt es den Fahrradklima-Test auch als klassischen Papierfragebogen, der beim ADFC bestellt und ausgefüllt zurückgeschickt werden kann. Die 32 Fragen lassen sich in etwa zehn Minuten beantworten.

Mehr Nachrichten aus Dippoldiswalde und Umgebung lesen Sie hier

Mehr zum Thema Dippoldiswalde