merken
Dippoldiswalde

Dippoldiswalde: Uni-Börse klärt übers Studieren auf

Zum Hochschultag im Landkreis SOE stellen sich am Sonnabend regionale Unternehmen und Unis vor. Auch die TU Dresden mit einem besonderen Angebot.

Die Uni-Börse, hier ein Foto aus vergangenen Jahren, war immer gut besucht.
Die Uni-Börse, hier ein Foto aus vergangenen Jahren, war immer gut besucht. © Archivfoto: Egbert Kamprath

Bereits zum siebten Mal dreht sich im Glückauf-Gymnasium in Dippoldiswalde alles rund ums Studieren. Denn dort findet am Sonnabend die sogenannte Uni-Börse statt, die mittlerweile fester Bestandteil der Berufs- und Studienorientierung im Landkreis ist. Studieninteressierte, Eltern aber auch Lehrer können sich vielseitig informieren über "Studienmöglichkeiten, Voraussetzungen, Finanzierungsmöglichkeiten oder zukünftige berufliche Einsatzbereiche im Landkreis", erklärt Landrat Michael Geisler. Neben Studieneinrichtungen nutzen auch regionale Unternehmen die Börse, um sich vorzustellen.

Mehr Nachrichten aus Dippoldiswalde lesen Sie hier.

Wandern
Schritt für Schritt
Schritt für Schritt

Gerne an der frischen Luft und immer in Bewegung? Wanderwege, Tipps und Tricks finden Sie hier.

Weiterführende Artikel

Landkreis bereitet Unibörse in Dipps vor

Landkreis bereitet Unibörse in Dipps vor

Das Glückauf-Gymnasium Dippoldiswalde ist im November wieder Treffpunkt für Hochschulen, Firmen und vor allem junge Leute, die studieren wollen.

Vorträge rund um verschiedene Studiengänge und Ausbildungen ergänzen die Messe. Highlight dieses Jahr ist das CeTi (Centre for Tactile Internet with Human-in-the-Loop) der TU Dresden. Bei diesem Projekt arbeiten Wissenschaftler aus verschiedenen Bereichen zusammen. Ziel ist es, das Mensch und Maschine in Echtzeit miteinander interagieren. Die TU Dresden zeigt mit diesem Projekt bei der Uni-Börse wie sich die Digitalisierung auf Gesellschaft und Berufe auswirkt - inklusive praktischen Beispielen.

Infos zur Uni-Börse

Die Uni-Börse findet am Samstag, 16.10.2021 im Glückauf-Gymnasium in Dippoldiswalde von 10 bis 13 Uhr statt.

Interessierte müssen sich vorher anmelden. Hier ist das online möglich.

Es gelten die 3G-Regeln (Geimpft, Genesen, Getestet). Schüler, die regelmäßig in der Schule getestet werden, brauchen keinen aktuellen Nachweis.

1 / 3

Mehr zum Thema Dippoldiswalde