merken
Döbeln

Döbelner Band gehen die Saxofonisten aus

Die Small Town Bigband aus Döbeln sucht Verstärkung. Dabei geht sie einen ungewöhnlichen Weg.

Die Small Town Bigband Döbeln bei einem Auftritt im Oktober in Mittweida.
Die Small Town Bigband Döbeln bei einem Auftritt im Oktober in Mittweida. © privat

Döbeln. Es sei schon etwas komisch gewesen, sich selbst im Radio zu hören, sagt Bernd Reppe. Er gehört zum Vorstand der Small Town Bigband, die händeringend nach Saxofonisten sucht.

Weil die Saxofonisten sehr wichtig sind, hat sich Bernd Reppe im Namen der Small Town Bigband an den Radiosender R.SA gewandt. Unter der Rubrik „Gemeinsam helfen“ haben die Döbelner einen Aufruf gestartet. „Wir suchen als Verstärkung in unserer Small Town Bigband Döbeln aktuell Saxofonisten, hauptsächlich Altsax und Baritonsax. Die neuen Mitstreiter sollten vom Blatt spielen können“, heißt es in dem Aufruf, der vor einigen Tagen im Radio zu hören war.

Anzeige
Verkaufslanger Adventssamstag in Döbeln
Verkaufslanger Adventssamstag in Döbeln

Am 5. Dezember laden die Döbelner Innenstadthändler zum verkauflangen Adventssamstag ein

Zwei Musiker fehlen aus gesundheitlichen Problemen

Vier Saxofonisten spielen derzeit in der Band. Zu einem Satz gehören aber fünf – zwei Alt-, zwei Tenor- und ein Baritonsaxofonist. „Uns trifft es besonders, wenn Saxofonisten fehlen, weil die zum Teil führend Melodien spielen“, erklärt Bernd Reppe.

Zwei Mitstreiter werden aufgrund gesundheitlicher Probleme nicht mehr mitspielen können. Sie fehlen natürlich sehr und müssen ersetzt werden. „Denn wir haben Auftritte zu absolvieren, und dafür müssen wir in kompletter Besetzung spielen. Aktuell spielen wir in der Besetzung Schlagzeug, Gitarre, Bass, Piano, sechs Trompeten, fünf Posaunen und vier Saxofone und Gastsänger. Da unsere Swing-Musik aber nur mit voller Besetzung klingt, brauchen wir noch die oben genannten Saxofonisten. Wir sind ein Verein und treffen uns regelmäßig mittwochs zur Probe in Döbeln oder Umgebung“, hatte Bernd Reppe in dem Aufruf gesagt.

Aktuell gehören 20 Mitstreiter im Alter zwischen 13 und 70 Jahren zur Band. „Wir sind ein gemeinnütziger Verein und wollen viele Leute erreichen“, sagt Reppe, der selbst Posaune spielt. Deshalb sei man nicht böse, wenn sich auch Musiker melden, die nicht unbedingt Saxofon spielen. „Auf unserer Internetseite sind die Kontakte zu finden“, so Reppe.

Im Moment ruhen die Proben aufgrund der Corona-Pandemie. „Damit wird es wohl in diesem Jahr keine Auftritte mehr geben“, vermutet Reppe. Wenn alles gut gehe, werde man voraussichtlich im Januar wieder proben. Auch, um den großer Festabend zum 35. Geburtstag der Small Town Bigband vorzubereiten, der für den 9. Oktober 2021 geplant ist.

Weitere Nachrichten aus Döbeln und Umgebung finden Sie hier.

Mehr zum Thema Döbeln