merken
Döbeln

Döbeln: Gutscheine für fast 100.000 Euro

Die Gutscheinaktion ist in der Coronakrise ein Erfolg. Auch die Stadt Döbeln will das nutzen. Ihre günstigen Gutscheine gibt es aber erst später.

Die von der Stadt subventionierten Gutscheine des Stadtwerberings werden verkauft, wenn die Geschäfte wieder öffnen dürfen.
Die von der Stadt subventionierten Gutscheine des Stadtwerberings werden verkauft, wenn die Geschäfte wieder öffnen dürfen. © Jens Hoyer

Döbeln. Die Aktion der Stadt Döbeln, mit der sie den örtlichen Handel ankurbeln will, muss noch warten. Schon im März hatte der Stadtrat beschlossen, 1.000 Gutscheine des Stadtwerberings mit jeweils zehn Euro zu stützen. Ein 40-Euro-Gutschein soll dann für nur 30 Euro zu bekommen sein.

Die Gutscheine sind gedruckt und könnten verkauft werden. Aber die Corona-Notbremse hat den Handel weitgehend lahmgelegt. „Der Verkauf geht erst los, wenn der Einzelhandel wieder ohne Einschränkungen öffnen darf“, sagte Matthias Poch, Vorstandsmitglied des Stadtwerberings und Geschäftsführer der DDV Döbeln GmbH. Der Stadtwerbering greift für seine Gutscheine auf die Infrastruktur des Verlages zurück, der auch den Döbelner Anzeiger herausgibt.

Anzeige
"Capriccio" im Semperoper-Stream erleben
"Capriccio" im Semperoper-Stream erleben

Ab Pfingstsamstag ist die hochkarätig besetzte Dresdner Neuproduktion unter der Musikalischen Leitung von Christian Thielemann im Streaming-Angebot.

Zwei Gutscheine pro Person

Die von der Stadt subventionierten Gutscheine werden, wenn der Verkauf beginnt, im Treffpunkt des Döbelner Anzeigers auf dem Niedermarkt erhältlich sein. Um möglichst viele Menschen in den Genuss der Aktion zu bringen, soll der Verkauf auf zwei Gutscheine pro Person begrenzt werden, sagte Matthias Poch.

Weiterführende Artikel

Stadt Döbeln will Händler unterstützen

Stadt Döbeln will Händler unterstützen

Ein 40-Euro-Gutschein des Stadtwerberings soll nur 30 Euro kosten. Den Rest will die Kommune zuschießen.

Die Gutscheine hatte der Stadtwerbering mit Beginn der Pandemie im vergangenen Jahr herausgegeben, um seine Mitglieder zu unterstützen. Die Aktion hat sich erfolgreich entwickelt. Seitdem wurden Gutscheine für rund 96.000 Euro verkauft, davon seien 47.000 Euro bereits eingelöst, sagte Poch. Sie werden in 51 Akzeptanzstellen in Döbeln angenommen.

Die Stadt greift auf das Gutscheinsystem zurück, weil es für die Verwaltung zu schwierig wäre, ein eigenes aufzubauen.

Mehr lokale Nachrichten aus Döbeln und Mittelsachsen lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Döbeln