SZ + Döbeln
Merken

Nach Unfall: Hartha trauert um totes Mädchen

An der Unfallstelle werden Kerzen aufgestellt und Blumen abgelegt. Viele Menschen bekunden ihr Beileid.

Von Jens Hoyer
 1 Min.
Teilen
Folgen
An der Unfallstelle haben Menschen Kerzen aufgestellt und Blumen abgelegt.
An der Unfallstelle haben Menschen Kerzen aufgestellt und Blumen abgelegt. © Dietmar Thomas

Hartha. Nach dem tragischen Unfalltod des sechsjährigen Mädchens am Freitagabend haben viele Menschen ihre Anteilnahme bekundet. An der Unfallstelle an der Dresdener Straße stellten sie Kerzen auf, legten Blumen und Plüschtiere ab, um dem Mädchen zu gedenken.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!