merken
PLUS Döbeln

Straße bei Roßwein überraschend gesperrt

Wer am Mittwoch auf der Kreisstraße von Niederstriegis nach Littdorf oder auf dieser Strecke auf die B169 wollte, der musste umdrehen.

Wegen Arbeiten an der Kreisstraße zwischen Littdorf und Niederstriegis müssen Kraftfahrer eine Umleitung fahren.
Wegen Arbeiten an der Kreisstraße zwischen Littdorf und Niederstriegis müssen Kraftfahrer eine Umleitung fahren. © Dietmar Thomas

Roßwein. Wer seinen Weg zur Arbeit relativ knapp kalkuliert hat, der könnte damit am Mittwoch auf die Nase gefallen sein. Nach der Striegisbrücke standen die Kraftfahrer vor einer Sperrscheibe.

Der Hinweis darauf gestattete nur Baufahrzeugen eine Weiterfahrt. Einen Hinweis auf diese Sperrung haben Kraftfahrer, wie sie Sächsische.de erzählen, vermisst oder übersehen.

Anzeige
Ab auf den Grill!
Ab auf den Grill!

Klicken Sie hier und entdecken News, Tipps und Ideen zum sommerlichen Grillvergnügen in der Grillwelt von Sächsische.de!

Dass Bauarbeiten nötig sind, war schon über Wochen abzusehen. In einer Biegung der sich bergauf- und bergabwärts schlängelnden Straße standen Baken. "Da rutscht die Böschung", erklärt der Sprecher des Landkreises Mittelsachsen André Kaiser.

Reparaturen bei Littdorf dauern eine Woche

Die Absperrung habe der Entlastung des Fahrstreifens gedient. Nach Kaisers Angaben sollten die Reparaturen noch am Mittwoch starten und etwa eine Woche in Anspruch nehmen.

Weiterführende Artikel

B169 in Döbeln wird zur Baustelle

B169 in Döbeln wird zur Baustelle

Zwischen Abzweig Forchheim und Knotenpunkt mit der B175 wird die Fahrbahn erneuert. Die Umleitung erfolgt weiträumig.

"Dabei wird die Böschung gesichert und instandgesetzt", umreißt der Pressesprecher den Umfang der Arbeiten. Solange müssen sich Kraftfahrer auch eine Alternativstrecke suchen, auf der sie zur B169 oder von dort nach Roßwein kommen.

Mehr lokale Nachrichten aus Döbeln und Mittelsachsen lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Döbeln