merken
Döbeln

Winter liefert neuen Schnee

Nach der weißen Pracht vom Anfang des Monats sind viele schöne Figuren entstanden. Der DA zeigt weitere Beispiele.

Die siebenjährige Jolien Liana Franke aus Ziegra hat sich als Eisprinzessin Elsa verkleidet und einen Schneemann Olaf gezaubert.
Die siebenjährige Jolien Liana Franke aus Ziegra hat sich als Eisprinzessin Elsa verkleidet und einen Schneemann Olaf gezaubert. © privat

Region Döbeln. Die Resonanz auf den von Sparkasse Döbeln und Döbelner Anzeiger ausgerufenen Wettbewerb zum Schneemann bauen ist riesig gewesen.

Vielerorts haben die Kinder ihrer Kreativität freien Lauf gelassen. Einige Künstler gewährten praktisch einen Einblick ins Private, indem sie ganze Familien nachbauten. So haben Sophie (8) und Larissa (4) Hebig aus Püchau die eigene Familie – Mutter, Vater, zwei Kinder und Hund – in den Schnee gesetzt. „Papa hat die Kinder natürlich unterstützt“, verrät die Familie in ihrer E-Mail. Nun hat der Winter neuen Schnee geliefert, mit dem neue Schneefiguren gebaut werden können.

Anzeige
Digitaler Infotag an der BA Riesa & Leipzig
Digitaler Infotag an der BA Riesa & Leipzig

Die Berufsakademie (BA) Sachsen in Riesa und Leipzig lädt Studieninteressierte am 13. März 2021 zum digitalen Tag der offenen Tür mit Praxispartnern ein.

Weiterführende Artikel

Schneekatze bringt Glück

Schneekatze bringt Glück

Die achtjährige Svenja hat sich beim Schneefigurenwettbewerb beteiligt. Das hat sich ausgezahlt.

Eine Jury aus Mitarbeitern der Sparkasse Döbeln und des Döbelner Anzeigers wird die schönsten Skulpturen küren. Zehnmal gibt es ein Spielepaket zu gewinnen, das die Sparkasse passend zum Alter der jungen Schneekünstler zusammenstellt.

Mehr lokale Nachrichten aus Döbeln und Mittelsachsen lesen Sie hier.

Valentin (6 Jahre), Lenya (12) und Belinda (3) Busch aus Waldheim haben gemeinsam mit ihren Eltern diese Schneemannfamilie gebaut.
Valentin (6 Jahre), Lenya (12) und Belinda (3) Busch aus Waldheim haben gemeinsam mit ihren Eltern diese Schneemannfamilie gebaut. © privat
Fayli (9) und Jella (4) Petruschke aus Döbeln-Masten haben diese süße Schneemaus auf den Kopf gestellt.
Fayli (9) und Jella (4) Petruschke aus Döbeln-Masten haben diese süße Schneemaus auf den Kopf gestellt. © privat
Alfred (5) und Marie (8) Großmann sind stolz auf ihren Schneemann.
Alfred (5) und Marie (8) Großmann sind stolz auf ihren Schneemann. © privat
Diese lustige Schnee-Eule ist das Werk der fünfjährigen Nele Pape aus Muschau.
Diese lustige Schnee-Eule ist das Werk der fünfjährigen Nele Pape aus Muschau. © privat
Tamina Starke (6) und ihre Mutter Tina aus Waldheim haben diese beiden „Kumpels“ gebaut.
Tamina Starke (6) und ihre Mutter Tina aus Waldheim haben diese beiden „Kumpels“ gebaut. © privat
Das ist die Katze Mimi aus der Lesefibel der 1. Klasse. Sie ist von Louis (7) und Lennart Kienast aus Beicha nachgestaltet worden.
Das ist die Katze Mimi aus der Lesefibel der 1. Klasse. Sie ist von Louis (7) und Lennart Kienast aus Beicha nachgestaltet worden. © privat
Fünf Stunden haben Celina (18), Emilia (16) und Marisa (10) Kulke für diesen 3,60 Meter hohen Riesen gebraucht.
Fünf Stunden haben Celina (18), Emilia (16) und Marisa (10) Kulke für diesen 3,60 Meter hohen Riesen gebraucht. © privat
Hildegard heißt diese Schöpfung von Domenik (9) Rößler aus Waldheim.
Hildegard heißt diese Schöpfung von Domenik (9) Rößler aus Waldheim. © privat
Levi Zorn (6) aus Gleisberg hat mit seinem Opa diesen sportlichen Gesellen gebaut.
Levi Zorn (6) aus Gleisberg hat mit seinem Opa diesen sportlichen Gesellen gebaut. © privat
Schneekatze „Flöckchen“ ist von Sarah-Jane Schönthier (18) erschaffen worden.
Schneekatze „Flöckchen“ ist von Sarah-Jane Schönthier (18) erschaffen worden. © privat
Das ist Karl, der Schneewichtel von Theo, der ein Jahr und fünf Monate alt ist.
Das ist Karl, der Schneewichtel von Theo, der ein Jahr und fünf Monate alt ist. © privat
Sophie (8) und Larissa (4) Hebig haben die eigene Familie nachgebaut.
Sophie (8) und Larissa (4) Hebig haben die eigene Familie nachgebaut. © privat

Mehr lokale Nachrichten aus Döbeln und Mittelsachsen lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Döbeln