merken

Sport

Neuer Quarterback für die Monarchs

Für die wichtigste Position im American Football ist Dresdens Trainer in Pennsylvania fündig geworden.

Monarchs-Headcoach Ulrich Däuber an seinem Schreibtisch. Auf seinem Laptop laufen Videos von Kandidaten für sein Team, einer hat ihn nun wieder überzeugt.
Monarchs-Headcoach Ulrich Däuber an seinem Schreibtisch. Auf seinem Laptop laufen Videos von Kandidaten für sein Team, einer hat ihn nun wieder überzeugt. © Christian Juppe

Dresden. Die Footballer der Dresden Monarchs haben einen neuen Quarterback verpflichtet: den US-Amerikaner Brad Mayes, seit Dienstag 23 Jahre alt und zuletzt bei den Mountain Hawks der Lehigh University in Bethlehem, Pennsylvania.

Seit Monaten stand Dresdens Cheftrainer Ulrich Däuber mit vielen Quarterbacks im Austausch. „Keine andere Position im Kader ist so entscheidend und damit auch so schwierig zu besetzen, wie die des Quarterbacks“, sagt Däuber.

Wohnen Sie noch oder bauen Sie schon?

Hier finden Sie alles, was Sie fürs Sanieren, Renovieren oder Bauen Ihrer eigenen vier Wände brauchen.

Er ist zufrieden mit seiner Entscheidung: „Brad passt mit seinen Spielanlagen ausgezeichnet zu unserem Team. Er hat einen starken Wurfarm und eine gute Spielübersicht. Er trifft clevere Entscheidungen und weiß seine Passempfänger und Runningbacks gut einzusetzen. Mit seinen 100 Kilogramm Körpergewicht ist er zudem schwer zu tackeln.“ 

Die Fans, so Däuber, können sich auf ein unterhaltsames Offensivspiel freuen. (SZ)​