SZ + Dresden
Merken

Kriminalitätsschwerpunkt Prager Straße: Bringt eine eigene Polizeiwache die Lösung?

Drogen, Diebstahl, Gewalt und Pöbeleien sind ein Problem an der Einkaufsmeile in Dresden. Deshalb fordert die CDU nun eine "City-Wache" genau dort. Worum es genau geht und wie die Polizei dazu steht.

Von Andreas Weller
 5 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Auf der Prager Straße in Dresden sind Polizei und Ordnungsamt im Dauereinsatz, jetzt soll ein Revier dorthin.
Auf der Prager Straße in Dresden sind Polizei und Ordnungsamt im Dauereinsatz, jetzt soll ein Revier dorthin. © Matthias Rietschel

Dresden. Der Wiener Platz und das Umfeld in Dresden sind als "herausragender Kriminalitätsschwerpunkt" eingestuft. Das bezieht sich in Teilen auch auf die Prager Straße. Täglich werden dort Straftaten verübt. Polizei und der städtische Vollzugsdienst sind ständig vor Ort - präventiv oder weil etwas vorgefallen ist. Jetzt fordert die CDU-Fraktion im Stadtrat deshalb ein festes Polizeirevier auf der Prager Straße. Was das bringen soll - und ob diese sogenannte "City-Wache" tatsächlich kommt.

Wie ist die aktuelle Situation auf dem Wiener Platz?

Ihre Angebote werden geladen...