Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Feuilleton
Merken

Der 8. März wird kein sächsischer Feiertag

Sachsen liegt bei der Beschäftigungsquote von Frauen vorn. Auch die Kulturpolitik haben sie übernommen. Doch für einen freien Tag reicht es nicht.

Von Peter Ufer
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Sie brauche immer „den Schubs, um mich zu trauen“, sagt Barbara Klepsch. Seit Dezember 2019 ist die gelernte Betriebswirtin Sächsische Staatsministerin für Kultur und Tourismus.
Sie brauche immer „den Schubs, um mich zu trauen“, sagt Barbara Klepsch. Seit Dezember 2019 ist die gelernte Betriebswirtin Sächsische Staatsministerin für Kultur und Tourismus. © ronaldbonss.com

Nora Schmid wird ab der Spielzeit 2024/25 die Semperoper leiten. Sie ist nicht die erste Frau auf diesem Posten, aber die neue Intendantin könnte sich dafür einsetzen, dass auf den Chefdirigenten der Sächsischen Staatskapelle Christian Thielemann nach Auslaufen seines Vertrages in zwei Jahren eine Dirigentin folgt. So jedenfalls diskutieren es Musikerinnen und Musiker in dem Orchester.

Ihre Angebote werden geladen...