Update Feuilleton
Merken

Anreise, Setlist, Zaungäste: Was Sie zu den Rammstein-Konzerten in Dresden wissen müssen

An vier Abenden spielt Rammstein in dieser Woche in der Dresdner Flutrinne. Anreise, Vorprogramm, Setlist und Aftershow-Party - was vor den Konzerten der Band wichtig ist.

Von Andy Dallmann
 7 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Feuer frei: Rammstein bei ihrem 1. von insgesamt vier Konzerten in Dresden.
Feuer frei: Rammstein bei ihrem 1. von insgesamt vier Konzerten in Dresden. © Rammstein PR / Paul Harries

Es wird laut, feurig und ablaufen wie ein Uhrwerk: Wenn die Berliner Band Rammstein irgendwo live auftritt, überlässt sie rein gar nichts dem Zufall. Doch mit Details zur Show gehen die Musiker vorab sehr zurückhaltend um. Hier einige wichtige Informationen zu Anreise, Einlass und Vorprogramm bei den Konzerten in dieser Woche in der Flutrinne in Dresden.

Wie läuft die „Rammstein Europe Stadium“-Tour?

Start für die vierte Runde der „Rammstein Europe Stadium“-Tour war am 11. Mai in Prag. Dieses Konzert auf dem Letňany-Flughafen-Areal war wie die Zusatzshow am 12. Mai ausverkauft. Dann geht es weiter nach Dresden und anschließend einmal quer durch Europa. Am 31. Juli ist mit Konzert Nummer fünf in der Gelsenkirchener Veltins-Arena, dem Stadion von Schalke 04, Schluss. Restkarten sind derzeit noch für die Konzerte in Belgrad, Athen, San Sebastián, Marseille, Nijmegen, Ostende und Reggio Emilia verfügbar.

Rammstein ohne Feuershow ist einfach undenkbar. Und so wird es auch in der Dresdner Rinne brennen.
Rammstein ohne Feuershow ist einfach undenkbar. Und so wird es auch in der Dresdner Rinne brennen. © Rammstein

Gibt es am Abend noch Karten für Dresden?

Inzwischen (Stand 18.05.2024) gibt es keine Karten mehr für die Konzerte am 18. und 19. Mai. Alle Tickets wurden personalisiert verkauft. Das heißt, alle Tickets müssen den Namen des/der jeweiligen Ticketinhabers/Ticketinhaberin aufweisen. Eine Neupersonalisierung oder Weitergabe des Tickets sei aber über den Eventim Kundenaccount des/der Ticketkäufers/Ticketkäuferin bis 24 Stunden vor Beginn der Veranstaltung über den „verkaufen“-Button an der Bestellung möglich.

Im Ausnahmefall wird eine Umpersonalisierung auch am Showtag auf der Festwiese möglich sein, sofern das originale Ausweisdokument des/der ursprünglichen Ticketinhabers /Ticketinhaberin vorliegt. Vollmachten würden nicht akzeptiert. Und der Veranstalter warnt schon mal: "Hier kann es zu erheblichen Wartezeiten kommen."

Frontmann Till Lindemann hat trotz der im vergangenen Jahr hochgekochten Missbrauchsvorwürfe bei Fans der Band noch immer großen Rückhalt.
Frontmann Till Lindemann hat trotz der im vergangenen Jahr hochgekochten Missbrauchsvorwürfe bei Fans der Band noch immer großen Rückhalt. © Rammstein

Anreise zu Rammstein-Konzerten in Dresden: Wie kommt man am besten hin?

Eindeutig zu Fuß; selbst ein längerer Marsch dürfte entspannter sein als die Fahrt mit der Messe-Bahnlinie 10. Die hält zwar direkt vorm Gelände, doch wird es dort vor allem nach der Show einiges Gedrängel geben. Bis zum Bahnhof Mitte läuft man hingegen keine 20 Minuten und hat von dort aus einen deutlich entspannteren Zugriff auf Busse, Straßen- wie S-Bahnen. Das Konzertticket gilt ab vier Stunden vor Einlassbeginn bis 4 Uhr am Folgetag in allen Nahverkehrsmitteln des VVO-Gebietes als Fahrkarte.

Allen, die von außerhalb mit dem Auto anreisen, empfiehlt der Veranstalter die Nutzung der Parkplätze direkt an der Autobahn A4 (Abfahrt Dresden-Neustadt). Die kann man für 15 Euro vorab buchen. Seitens des Veranstalters heißt es zudem: "Wir empfehlen, den P+R-Parkplatz Kaditz an der Washingtonstraße sowie umliegende Parkplätze am ElbePark zu nutzen und von dort mit den Straßenbahnlinien 9 und E9 in Richtung Innenstadt bis Haltestelle Kongresszentrum zu fahren."

Verkehr in Dresden: Gibt es vor Ort Parkplätze?

An den Veranstaltungstagen wird es keinerlei Parkplätze am oder gar auf dem Gelände geben. Die Zufahrtsstraßen zur Messe und zum Konzertgelände sind zudem für jeglichen Fahrverkehr gesperrt.

Rammstein in Dresden: Wo haben Zaungäste gute Chancen?

Im Gegensatz etwa zu Konzerten bei den Filmnächten am Elbufer, wo man von der Carolabrücke aus die Bühne einigermaßen gut einsehen kann, gibt es rund um die Flutrinne nichts Vergleichbares. Der Trümmerberg im Rücken der Bühne ist gesperrt, die Brücke über die Flutrinne bei Konzerten immer blickdicht verkleidet.

Auf der anderen Elbseite kann man allerdings die Musik meist einigermaßen gut hören. Was uninteressierte Bewohner von Pieschen und Mickten eher nerven dürfte, ist für Zaungäste eine echte Chance. Sie können beispielsweise bequem im Biergarten vom Ballhaus Watzke sitzen und lauschen. Die feurige Show hingegen bleibt etwas, das nur zahlende Besucher erleben werden.

Viel Technik, viel Aufwand und gerne eine reichlich martialische Inszenierung macht für viele den besonderen Reiz eines Rammstein-Konzertes aus.
Viel Technik, viel Aufwand und gerne eine reichlich martialische Inszenierung macht für viele den besonderen Reiz eines Rammstein-Konzertes aus. © Rammstein

Wer spielt im Vorprogramm?

Hier setzt Rammstein weiterhin auf größtmöglichen Kontrast zum eigenen Sound. Die klassisch ausgebildeten französischen Pianistinnen Héloïse Hervouët und Yolande Kouznetsov sind zusammen das Duo Abélard, das bereits bei den Rammstein-Shows der 2022er- und 2023er-Tour den Abend mit Klavierklängen eröffnete. Sie covern – auf zwei Flügeln, ohne Gesang oder irgendwelche Effekte – diverse Songs von Rammstein. Das Ganze ist inzwischen auch als Album zu haben: Im Juni 2023 brachten die beiden Frauen „Rammstein on Piano“ heraus.

Setlist zur "Europa Stadium Tour 2024": Welche Songs sind zu erwarten?

Rammstein-Fans hatten dem Start der "Europa Stadium Tour 2024" entgegengefiebert und sich gefragt, welche Songs auf der Playlist stehen. Hier die vollständige Liste vom ersten Konzert der Tour in Prag:

  • Händels Feuerwerksmusik
  • Ramm 4
  • Links 2-3-4
  • Keine Lust
  • Sehnsucht
  • Asche zu Asche
  • Mein Herz brennt
  • Puppe
  • Wiener Blut
  • Zeit
  • Deutschland (Remix von Richard Kruspe)
  • Deutschland
  • Radio
  • Mein Teil
  • Du hast
  • Sonne

Zugabe:

  • Engel (Piano-Version mit Abélard)
  • Ausländer
  • Du riechst so gut
  • Pussy

Zweite Zugabe:

  • Rammstein
  • Ich will
  • Adieu

Was dürfen Besucher mitbringen, was nicht?

„Um einen reibungslosen und entspannten Ablauf für alle zu gewährleisten, lassen Sie gefährliche Gegenstände aller Art zu Hause“, so der Veranstalter. Verboten seien demnach Waffen aller Art, Laserpointer, Pyrotechnik, aber auch große Regenschirme, Selfiesticks und „Sitzgelegenheiten in jeglicher Form“. Ausgenommen seien lediglich „weiche Kissen und Decken“ – die darf man also mitbringen. Ebenso gestattet sind höchstwahrscheinlich Taschen oder Rucksäcke bis höchstens A4-Größe.

Das Mitbringen von Gehhilfen und Krücken ist aus Sicherheitsaspekten im gesamten Stehplatzbereich nicht gestattet, so der Veranstalter. "Auf den Sitzplätzen sind die vorgenannten Hilfen erlaubt." Inhaber eines Tickets für den Stehplatzbereich, die auf Gehhilfen angewiesen sind, sollen sich bis zum 8.5. mit dem Stichwort „Rammstein Dresden Gehhilfe“ im Betreff diese Mailadresse [email protected] wenden.

Rammstein in Dresden: Wann beginnt der Einlass, wann das Konzert?

Die Veranstalter haben die Zeiten jetzt präzisiert. Demnach öffnen sich die Tore zum Konzertgelände an allen vier Tagen um 15.30 Uhr, die Show startet dann (mit dem Auftritt der Vorband) um 18.30 Uhr.

Wo genau ist der Einlass?

Der Einlass befindet sich auf der Pieschener Allee auf Höhe der Sportplätze. Es wird keinen anderen Zugang zum Veranstaltungsgelände geben. An diesem einzigen Einlasspunkt wird es ebenfalls einen gesonderten Zugang für Rollstuhlfahrer geben.

Wie ist die gastronomische Versorgungslage?

Neben Tausenden Rammstein-Fans pilgern auch Gastro-Anbieter und Bierverkäufer in die Rinne. Was wird den Hungrigen und Durstigen in Dresden geboten? Wie teuer ist es? Und wer verdient sich eine goldene Nase? Das erfahrt ihr in diesem Artikel:

Bier, Bratwurst, Brezeln: Das gibt's kulinarisch rund um die Rammstein-Konzerte in Dresden

Rammstein in Dresden: Was geht nach den Konzerten ab?

Unter anderem eine Aftershow-Party speziell für Konzertbesucher im Stromwerk/Kraftwerk Mitte. Unter dem Motto „Ich will kein Engel sein“ soll es dort am 15., 16. und 19. Mai ein Fest von Fans für Fans geben. Ausdrücklich weisen die Veranstalter darauf hin, dass die Band nicht anwesend sein werde. Man habe Platz für 1.400 Gäste, die allesamt mit Rammstein-Konzert-Ticket kostenlos eingelassen würden. Wer erst komme, wenn die Kapazität ausgereizt ist, habe Pech. Vorab können jedoch VIP-Tickets mit garantiertem Einlass gekauft werden. Einlass ist 22.15 Uhr.

Bereits 22 Uhr beginnt an allen vier Konzerttagen im Alten Pumpenhaus unmittelbar an der Marienbrücke die „Feuer frei!“-Aftershow-Party mit den „besten Rocksongs der letzten 30 Jahre“, so die Veranstalter. Karten dafür gibt es hier.