SZ + Dresden
Merken

Ärger ums Parken auf dem Dresdner Theaterplatz

In der Dresdner Innenstadt sind Stellplätze rar und trotzdem kommen viele mit dem Auto in die Stadt. Das Ordnungsamt verteilte schon über 100 Knöllchen.

Von Julia Vollmer
 2 Min.
Teilen
Folgen
Auf dem Theaterplatz stellen sich viele dort hin, wo es nicht erlaubt ist.
Auf dem Theaterplatz stellen sich viele dort hin, wo es nicht erlaubt ist. © René Meinig

Dresden. Egal ob ein Bummel über den Striezelmarkt oder über die Prager Straße. Es ist überhaupt keine gute Idee, mit dem Auto in die Stadt zu fahren, denn Parkplätze gibt es kaum. Dennoch kurven viele Dresdnerinnen und Dresdner und Touristen mit dem eigenen Wagen in die City und stellen das Auto dann oft dort ab, wo es verboten ist. Etwa mitten auf dem Theaterplatz.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!