merken
Dresden

Belästigung in Dresden: Täter gestellt

Ein junger Mann legt sich neben eine Frau auf den Elbwiesen und fordert Sex. Als sie den Notruf wählt, wird er gewalttätig. Die Polizei kann den Mann stellen.

Ein 21-Jähriger aus Dresden muss sich nun wegen sexueller Belästigung verantworten.
Ein 21-Jähriger aus Dresden muss sich nun wegen sexueller Belästigung verantworten. © Symbolbild: Rene Meinig

Dresden. Am Mittwochmittag ist eine 30-jährige Frau in der Dresdner Neustadt von einem 21-Jährigen sexuell belästigt und getreten worden. Das teilt die Polizei am Donnerstag mit.

Die Frau habe in der Nähe des Diakonissenkrankenhauses auf den Elbwiesen gelegen, als sich der 21-Jährige neben sie legte und Sex forderte. Sie gab ihm mehrfach zu verstehen, dass er sie in Ruhe lassen soll. Trotzdem begann der Mann an seinem Geschlechtsteil zu manipulieren.

Anzeige
Dynamische Verstärkung gesucht
Dynamische Verstärkung gesucht

Zur Verstärkung ihres Teams sucht die A4RES Gruppe Bautzen motivierte Immobilienkaufleute (m/w/d) für die Verwaltung ihrer Objekte.

Als die Frau daraufhin den Notruf wählte, trat der 21-Jährige nach ihr. Die Frau konnte flüchten. Alarmierte Polizisten stellten den Somalier kurz darauf noch an der Elbe und nahmen ihn fest. Er muss sich nun wegen sexueller Belästigung verantworten. (SZ)

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dresden