merken
Dresden

Diebstahl in Dresden: Nach Festnahme macht der Täter einen Hitlergruß

Zwei Männer stehlen Ware aus einem Laden in Naußlitz. Doch es bleibt nicht bei der Anzeige wegen Diebstahls.

Die Dresdner Polizei ermittelt gegen zwei Männer wegen Diebstahls. Auf einen der beiden kommt möglicherweise noch ein weiteres Ermittlungsverfahren zu.
Die Dresdner Polizei ermittelt gegen zwei Männer wegen Diebstahls. Auf einen der beiden kommt möglicherweise noch ein weiteres Ermittlungsverfahren zu. © Archiv/Rene Meinig

Dresden. Ein Ladendetektiv hat am Dienstag die Polizei alarmiert, weil er zwei Ladendiebe gestellt hatte. Die Beamten trafen im Laden auf einen 24-Jährigen und einen 42-Jährigen. Die beiden Deutschen stahlen Ware im Wert von 75 Euro, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Während der Anzeigeaufnahme hob der 42-Jährige den Arm und machte den Hitlergruß.

Die Polizei ermittelt gegen die beiden Männer wegen Diebstahls. Gegen den Älteren wird zusätzlich wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen ermittelt. (SZ)

QF Passage Dresden
Dresdens schönste Einkaufs-Passage feiert
Dresdens schönste Einkaufs-Passage feiert

Die QF-Passage am Neumarkt wird 15 Jahre alt. Grund genug für eine große Party - und jede Menge exklusive Geschenke.

Mehr zum Thema Dresden