Dresden
Merken

Drei Verletzte: Kind läuft in Dresden vor Straßenbahn

Am Montagabend ist ein 4-Jähriger vor eine Straßenbahn gelaufen. Der Junge wurde leicht verletzt.

 1 Min.
Teilen
Folgen
Am Montagabend wurde ein Kind leicht verletzt, als es auf die Gleise lief und von einer Straßenbahn erfasst wurde.
Am Montagabend wurde ein Kind leicht verletzt, als es auf die Gleise lief und von einer Straßenbahn erfasst wurde. © René Meinig

Dresden. Bei einem Unfall an der Haltestelle "Merianplatz" haben eine Frau und zwei Jungen am Montagabend leichte Verletzungen erlitten.

Ein vierjähriger Junge riss sich beim Einfahren einer Straßenbahn in die Haltestelle von der Hand seiner Mutter und lief auf die Gleise. Die 29-Jährige zog das Kind von den Gleisen, das dennoch von der Bahn erfasst wurde.

Beide stürzten auf den Gehweg, wobei der Junge leicht verletzt wurde. Zugleich bremste der Straßenbahnfahrer die Bahn stark ab, so dass mehrere Fahrgäste in der Straßenbahn stürzten. Eine 65-jährige Frau und ein dreijähriges Kind wurden durch die Bremsung leicht verletzt. (SZ/ce)