merken
Dresden

Handy geraubt und mit Flasche geschlagen

Auf dem Dresdner Albertplatz wurde einem 23-Jährigen das Handy geraubt. Danach schlug der Dieb mit einer Bierflasche auf ihn ein.

Die Dresdner Polizei ermittelt gegen einen unbekannten Handyräuber.
Die Dresdner Polizei ermittelt gegen einen unbekannten Handyräuber. © Symbolfoto: SZ-Archiv

Dresden. In der Nacht zu Dienstag ist einem 23-Jährigen auf dem Dresdner Albertplatz gegen viertel vier das Handy geraubt worden. Der unbekannte Täter hatte ihn angesprochen, das Handy geklaut und ihn daraufhin noch mit einer Bierflasche auf den Kopf geschlagen.

Das Opfer erlitt Verletzungen und wurde medizinisch versorgt. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen räuberischen Diebstahls. (SZ/trw)

Anzeige
Sichere App für Nachverfolgung
Sichere App für Nachverfolgung

Die Regeln für die Besucher von öffentlichen Einrichtungen wurden verschärft. Die App "Pass4all" bietet für sie und die Anbieter eine ideale Lösung.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dresden