merken
Dresden

Fußwegsperrung am Blauen Wunder

In dieser Woche müssen sich die Dresdner Fußgänger auf Behinderungen an der Brücke in Loschwitz einstellen.

Der Fußweg am Blauen Wunder ist gesperrt.
Der Fußweg am Blauen Wunder ist gesperrt. © Robert Michael/dpa-Zentralbild

Dresden. Für eine Brückenprüfung wird der Fußweg auf dem Blauen Wunder an diesem Mittwoch oberstromseitig gesperrt. Am Donnerstag, 9. September folgt der Fußweg auf der Unterstromseite. Fußgänger nutzen bitte jeweils den freien Gehweg, so die Stadt.

Im Rahmen des vorgeschriebenen Prüfrhythmus sei in diesem Jahr eine einfache Brückenprüfung an der Loschwitz-Blasewitzer Brücke sowie eine Sonderprüfung akut kaputter Bauteile notwendig. Dabei wird die Brücke besichtigt und einige Bauteile auf Schäden geprüft. Diese Prüfung startet diese Woche und läuft bis Ende nächster Woche. Die Kosten der Brückenhauptprüfung belaufen sich auf rund 20.000 Euro.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Anzeige
Katja Kipping: Eine Bitte an Sie
Katja Kipping: Eine Bitte an Sie

Lassen Sie uns verhindern, dass der Ruf Dresdens beschädigt wird.

Mehr zum Thema Dresden