Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Dresden
Merken

Immer mehr Kirchenaustritte in Dresden

Die Zahl der Austritte hat sich in Dresden innerhalb von zehn Jahren mehr als verdoppelt. Die Kirchen leiden, die Stadt kassiert.

Von Dirk Hein
 2 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
In Dresden treten immer mehr Menschen aus den Kirchen aus. Die Missbrauchsskandale spielen dabei eine entscheidende Rolle.
In Dresden treten immer mehr Menschen aus den Kirchen aus. Die Missbrauchsskandale spielen dabei eine entscheidende Rolle. © dpa/Sven Hope (Symbolbild)

Dresden. Immer mehr Dresdner erklären ihren Kirchenaustritt. 2021 waren es stadtweit 2.068 Personen - 511 mehr als im Vorjahr. Das ist ein neuer Rekord. Die Zahl der Austritte ist insgesamt deutlich gestiegen. Zwischen 2010 und 2013 pendelte dieser Wert noch um die 1.000 Austritten pro Jahr. Der Trend zu mehr Austritten ist dabei in ganz Sachsen zu spüren. Wie kommt es dazu?

Ihre Angebote werden geladen...