Dresden
Merken

Mann in Dresden festgehalten und ausgeraubt

Ein Täter hält einen Mann in der Wilsdruffer Vorstadt fest. Sein Komplize erbeutet dessen wertvolle Armbanduhr.

 1 Min.
Teilen
Folgen
Ein Raubüberfall auf dem Schützenplatz beschäftigte am Mittwochabend die Dresdner Polizei.
Ein Raubüberfall auf dem Schützenplatz beschäftigte am Mittwochabend die Dresdner Polizei. © René Meinig

Dresden. Zwei Unbekannte haben am Mittwochabend auf dem Schützenplatz einen Mann überfallen, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Einer der Diebe hielt den 31-Jährigen fest, während der zweite dessen Uhr vom Handgelenk zog. Anschließend flohen die Täter Richtung Marienbrücke.

Der 31-Jährige blieb unverletzt. Der Wert der Armbanduhr soll mehrere tausend Euro betragen. (SZ)