merken
Dresden

Mann in Dresden-Friedrichstadt angegriffen

Er hatte Unbekannte beobachtet, die Mülltonnen umwarfen, und sprach sie an. Daraufhin schlug einer der Männer zu. Die Polizei sucht Zeugen.

Die Polizei sucht Zeugen eines Angriffs am Mittwochabend in der Dresdner Friedrichstadt.
Die Polizei sucht Zeugen eines Angriffs am Mittwochabend in der Dresdner Friedrichstadt. © Archiv/Rene Meinig

Dresden. Ein junger Mann ist am Mittwochabend in der Dresdner Friedrichstadt von einem Unbekannten verletzt worden. Der 26-Jährige war gegen 21.15 Uhr auf der Wachsbleichstraße unterwegs. Dort beobachtete er drei Unbekannte, die Mülltonnen umwarfen und sich an geparkten Autos zu schaffen machten. Als er die Männer ansprach, kam einer von ihnen auf den Passanten zu und schlug ihm ins Gesicht.

Der 26-Jährige flüchtete daraufhin in einen Hauseingang. Bei seiner Flucht stürzte er und verletzte sich. Er musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

Nun sucht die Polizei Zeugen, die die Tat beobachteten oder den Angreifer kennen könnten. Er soll zwischen 1,80 und 1,85 Meter groß und etwa 25 Jahre alt sein. Er ist schlank, hat dunkle, kurze Haare, dunkle Haut und trug bei der Tat ein kurzes schwarzes T-Shirt. Seine beiden Begleiter waren rund 1,70 Meter groß und etwa 40 Jahre alt. Einer der beiden trug eine graue Jacke.

Die Kriminalpolizei ermittelt wegen Körperverletzung. Zeugen werden gebeten, sich zu melden unter 0351 4832233. (SZ/sr)

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dresden