merken
Dresden

Mann verfolgt Mädchen in Dresden

Ein Mädchen hat sich Hilfe suchend an eine Fußgängerin gewandt. Sie fühlte sich von einem Mann verfolgt. Die Polizei sucht Zeugen.

Die Dresdner Polizei sucht einen Mann, der eine etwa Elfjährige in Dresden-Großzschachwitz verfolgt haben soll.
Die Dresdner Polizei sucht einen Mann, der eine etwa Elfjährige in Dresden-Großzschachwitz verfolgt haben soll. © Symbolfoto: Rene Meinig

Dresden. Ein Mädchen hat sich am Donnerstagmorgen auf der Bahnhofstraße Hilfe suchend an eine Passantin gewendet. Die etwa Elfjährige fühlte sich von einem Mann verfolgt, teilte die Polizei am Dienstag mit.

Als die 24-Jährige sich um das Mädchen kümmerte, kam der Mann schnellen Schrittes näher und ging dann weiter auf die Straße des 17. Juni. Die Fußgängerin brachte das Mädchen zur Straßenbahn. Später berichtete sie der Polizei von den Vorkommnissen.

Anzeige
Hoffnung auf weiße Weihnachten?
Hoffnung auf weiße Weihnachten?

Ob mit oder ohne Schnee - sächsische.de bietet Tipps und Tricks für eine gemütliche Weihnachtszeit!

Der mutmaßliche Verfolger war etwa 1,80 Meter groß und kräftig. Er hatte komplett schwarze Kleidung an und trug eine schwarze Mütze sowie eine schwarze Maske. Das Mädchen war schlank und hatte dunkelblonde bis hellbraune Haare, dass ihr etwa bis zu den Schultern reichte. (SZ)

Die Polizei sucht Zeugen, die Wahrnehmungen im Zusammenhang mit dem Geschehen gemacht haben oder Angaben zu den Personen machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer 0351 483 22 33 entgegen.

Mehr zum Thema Dresden