SZ + Update Dresden
Merken

Hausbesetzung in Dresden war nur vorgetäuscht

Freitagnachmittag wird ein Haus in Dresden-Johannstadt scheinbar besetzt. Die Polizei rückt mit mehreren Fahrzeugen an - findet aber keine Besetzer vor.

Von Dominique Bielmeier & Julia Vollmer & Christoph Springer
 4 Min.
Teilen
Folgen
Dieses Haus in der Dresdner Johannstadt hat die Gruppe "Schwarze Katze Dresden" am Freitag besetzt.
Dieses Haus in der Dresdner Johannstadt hat die Gruppe "Schwarze Katze Dresden" am Freitag besetzt. © Sven Ellger

Dresden. Eine vermeintliche Hausbesetzung in Dresden-Johannstadt hat sich am Freitagabend als Scheinbesetzung herausgestellt. Am Nachmittag hatte die Gruppe "Schwarze Katze Dresden" von der Besetzung des Gebäudes in der Terscheckstraße 2 beim sozialen Netzwerk Twitter berichtet.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!