merken
Dresden

Radfahrer bei Unfall in Dresden verletzt

Weil er einem Auto ausweichen muss, baut ein Fahrradfahrer einen Unfall, bei dem er verletzt wird. Der Verursacher fährt einfach weiter. Die Polizei sucht Zeugen.

Als aus einer Straße ein Autofahrer an eine Kreuzung heranfährt, muss ein Radfahrer nach links ausweichen und kollidiert mit einem anderen Auto.
Als aus einer Straße ein Autofahrer an eine Kreuzung heranfährt, muss ein Radfahrer nach links ausweichen und kollidiert mit einem anderen Auto. ©  Symbolbild: Rene Meinig

Dresden. Am Donnerstagmorgen ist ein Radfahrer bei einem Verkehrsunfall auf dem Strehlener Platz leicht verletzt worden. Der Unfallverursacher fuhr weiter ohne anzuhalten. Das teilt die Polizei mit.

Der 24-Jährige war demnach gegen 7.40 Uhr auf dem Radweg der Teplitzer Straße in Richtung Wiener Straße unterwegs. Als aus der August-Bebel-Straße ein unbekannter Autofahrer an die Kreuzung heranfuhr, musste der Radfahrer nach links ausweichen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden.

ECHT.SCHÖN.HIER
Sachsen entdecken und erleben
Sachsen entdecken und erleben

Lernen Sie unbekannte Orte der Region kennen - wir geben Ihnen Insidertipps um die Heimat neu zu erkunden und lieben zu lernen.

Dadurch stieß er gegen das Heck eines haltenden Seat Leon (Fahrer 34) und wurde leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von rund 1.000 Euro. Der unbekannte Autofahrer setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Verletzten zu kümmern.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang und dem unbekannten Verursacher machen können. Hinweise an 0351 483 22 33. (SZ)

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dresden