merken
Dresden

Schlussspurt beim Verein des Jahres

Bei der Publikumsabstimmung in Dresden und Umgebung sind bereits 26.500 Stimmen abgegeben worden. Bis Sonntag 24 Uhr ist das Rennen offen.

© André Schulze

310 Vereine aus Dresden, dem Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, der Region Kamenz/Radeberg und der Stadt Hoyerswerda sind bei der Publikumsabstimmung beim "Verein des Jahres 2020" im Rennen. Wie die Ostsächsische Sparkasse Dresden mitteilte, sind bis Freitagfrüh rund 26.500 Stimmen abgegeben worden. Wer bis 7. März, 24 Uhr, die meisten Stimmen sammelt, kann sich über 3.000 Euro freuen. Für die Plätze 2 und 3 sind 2.000 bzw. 1.000 Euro vorgesehen. Abgestimmt werden kann auf der Internetseite der Aktion "Verein des Jahres".

Aktuell steht ein Sportverein an der Spitze und er dürfte seine Position mit einem beachtlichen Stimmenvorsprung verteidigen. Dagegen ist der Kampf um Platz 2 hart. Hier trennten zuletzt 50 Stimmen zwei Vereine voneinander. Bereits zu den Gewinnern gehören zwölf Vereine aus den Kategorien Kultur, Sport, Soziales und Crowdfunding. Sie sind von einer Jury aus Sparkasse und SZ als Titelträger gekürt worden. Wer welchen Platz belegt hat, auch bei der Publikumsabstimmung, wird im Mai verraten. (SZ)

Anzeige
Play-off-FINALE!
Play-off-FINALE!

Mit Konzentration, Moral und Kampfgeist sind die DSC Damen nach zwei Spielen gegen den SC Potsdam in das Finale der Play-offs eingezogen.

Mehr zum Thema Dresden