Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Dresden
Merken

Verkehrseinschränkungen durch Arbeiten am Blauen Wunder

Auf dem Blauen Wunder wird es bis Ende Mai vereinzelt zu Verkehrseinschränkungen kommen. Womit Autofahrer rechnen müssen.

 1 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Auf dem Blauen Wunder wird es bis Ende Mai vereinzelt zu Verkehrseinschränkungen kommen.
Auf dem Blauen Wunder wird es bis Ende Mai vereinzelt zu Verkehrseinschränkungen kommen. © René Meinig

Dresden. Bis Ende Mai müssen Autofahrer mit Verkehrseinschränkungen auf dem Blauen Wunder rechnen. Grund sind letzte Arbeiten am Mittelteil der Loschwitzer Brücke, wie die Stadtverwaltung mitteilt. Im unmittelbaren Arbeitsbereich könne es an einigen Tagen zwischen 9 und 15 Uhr eine Verringerung der Fahrspurbreite geben. Jedoch werde es in beiden Fahrtrichtungen möglich sein, die Brücke zu befahren. Fußgänger können weiterhin beide Gehwege benutzen.

Grund für die späten Bauarbeiten ist, dass diese Arbeiten erst nach dem Abbau der Gerüste möglich sind, so die Stadt weiter. Die Stellen, an denen die Gerüstteile an der Brücke befestigt waren, müssen beispielsweise noch beschichtet werden. Auch kleinere Schadstellen werden von den Fachleuten entfernt. (SZ/ls)