merken
Dresden

Dresdner Feuerwehr rettet Mauersegler

Das Tier war gefangen. Die Einsatzkräfte mussten eingreifen.

Die Einsatzkräfte mussten eingreifen.
Die Einsatzkräfte mussten eingreifen. © Symbolbild: Erik-Holm Langhof

Dresden. Die Dresdner Feuerwehr hat am Sonntagmittag gegen 12.30 Uhr einen gefangenen Vogel gerettet. Ein Mauersegler hatte sich hinter dem Fallrohr und der Dachrinne im zweiten Obergeschoss eines Gebäudes verfangen und konnte sich nicht befreien. 

Mit einer Drehleiter wurde an der Stelle angeleitert und der Mauersegler durch die Feuerwehr befreit. Die Einsatzkräfte nahmen den Vogel in ihre Obhut und transportierten ihn zur Wildvogelauffangstation, wo er weiter versorgt wurde. Im Einsatz waren insgesamt acht Einsatzkräfte der Feuer- und Rettungswache Übigau.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dresden