merken
Görlitz

Drogen-Fund: Polizei entdeckt Ecstasy und mehr

Gegen einen Mann, den die Beamten am Sonntag an der Zittauer Straße in Görlitz erwischten, wird jetzt ermittelt. Am selben Tag gab es noch zwei weitere Fälle.

Symbolbild: Päckchen mit Ecstasy-Pillen
Symbolbild: Päckchen mit Ecstasy-Pillen © dpa

Bundespolizisten haben am Ostersonntag in Görlitz gleich dreimal Personen mit Drogen erwischt. Im ersten Fall hielten die Beamten kurz nach Mitternacht an der Jakobstraße einen 33-jährigen Pole an. Bei der Kontrolle fanden sie in seiner Geldbörse eine Ecstasy-Pille. Das teilt Ivonne Höppner, Pressesprecherin der Bundespolizei Ludwigsdorf, mit.

Auf dem Postplatz kontrollierten die Beamten eine gute halbe Stunde später einen 32-jährigen Libanesen. In seiner rechten Hosentasche befand sich laut Höppner ein Cliptütchen mit 2,5 Gramm Cannabis.

Anzeige
Die Städte der Zukunft
Die Städte der Zukunft

In der Veranstaltungsreihe von SLUB und Konrad-Adenauer-Stiftung steht am 20.05.2021 die Zukunft der Stadt im Fokus. Diskutieren Sie mit!

Im dritten Fall stoppten die Polizisten an der Zittauer Straße einen 24-jährigen Deutschen. Bei ihm fanden die Beamten ebenfalls in der rechten Hosentasche zwei Tütchen mit Cannabis und Crystal. In allen drei Fällen wurden die Drogen sichergestellt und Strafverfahren eingeleitet, so die Bundespolizei-Sprecherin. (SZ)

Mehr Nachrichten aus Görlitz lesen Sie hier

Mehr Nachrichten aus Niesky lesen Sie hier

Mehr zum Thema Görlitz