Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Dresden
Merken

Top 10 der Tipps für die neue Woche

Die nächsten Tage bieten wieder viele Veranstaltungen in Dresden und der Region. Hier sind unsere handverlesenen Favoriten bis zum 1. Mai.

 6 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
So begrüßt die Stadtbibliothek Niesky den Frühling. Um nicht so entspannte, aber sehr wichtige Themen geht es dort am Mittwoch.
So begrüßt die Stadtbibliothek Niesky den Frühling. Um nicht so entspannte, aber sehr wichtige Themen geht es dort am Mittwoch. © Archiv: Jens Trenkler

Hunderte Veranstaltungen finden sich im Kalender für die neue Woche. Wir haben zehn besonders spannende, erlebenswerte oder einfach außergewöhnliche Veranstaltungen ausgewählt. Lassen Sie sich zu einem Ausflug inspirieren! Noch viel mehr Vorschläge finden Sie hier.


DIENSTAG: Musikalische Einfälle im Kulturpalast

© kairospress

Um besondere Einfälle geht es beim Sonderkonzert mit der Capell-Virtuosin Julia Fischer am Dienstag in Dresden. Mit seinem f-Moll-Streichquartett scheint An­tonín Dvořák nicht vollständig glücklich ge­wesen zu sein – das Werk fiel bereits bei den ersten Proben durch und blieb in der Folge unveröffentlicht. Das Thema des langsamen Satzes aber ließ ihn nicht los: 1877 machte er es zum sanft wiegenden melodischen Mittel­punkt seiner Violinromanze. Diese erklingt ebendso wie Dvořáks 6. Symphonie und die Fantasie für Violine und Orchester von Josef Suk.

am Dienstag um 20 Uhr im Kulturpalast Dresden

Sonderkonzert im Kulturpalast im Augusto-Veranstaltungskalender


MITTWOCH: Wie mit Fake News umgehen?

© PR

Ein Öffentlicher Medienelternabend für Eltern, Lehrer & Interessierte in der Nieskyer Bibliothek. Für Erwachsene wird es zunehmend schwieriger, seriöse Nachrichten, Fake News und journalistische Fehler auseinander zu halten. Für Kinder und Jugendliche ist diese Aufgabe jedoch noch um einiges herausfordernder, denn sie konsumieren mediale Inhalte meist deutlich unreflektierter. Doch wie können Eltern, Großeltern und Lehrer Kindern einen sicheren Umgang mit modernen Medien ermöglichen und sich selbst im Dschungel der Informationen sicher zurechtfinden? Diese und weitere Fragen werden bei einem öffentlichen Elternabend in der Stadtbibliothek erörtert und es werden praktische Tipps zum Umgang mit (Fake) News und digitalen Medien gegeben.

am Mittwoch um 17 Uhr in der Stadtbibliothek Niesky, Eintritt frei. Voranmeldung unter 03588/209854

„Desinformation, Fake News, Verschwörungstheorien“ im Augusto-Veranstaltungskalender


MITTWOCH: Warum 1000 & Deine Sicht in Zittau?

© PR

Nach einem Rundgang durch die Ausstellung in der ehemalige Baugewerkeschule am Theaterring in Zittau gibt es im Café in der Baugewerkeschule ein Gespräch mit Frank Peuker (Bürgermeister von Großschönau), Wolfgang Georgsdorf (Künstler), Sabine Zimmermann-Törne (Kuratorin) und Dr. Peter Knüvener (Direktor der Städtischen Museen Zittau).

am Mittwoch um 17 Uhr in der ehemaligen Baugewerkeschule Zittau

Warum 1000 & Deine Sicht? im Augusto-Veranstaltungskalender


DONNERSTAG: Im Gespräch mit Pietro Sabatelli

© PR

Bevor am Freitag die neue Ausstellung mit Werken von Pietro Sabatelli offiziell eröffnet, findet am Donnerstagabend ein Künstlergespräch statt. Moderiert von der Kuratorin Carolin Quermann, hat dabei der Besucher die Gelegenheit, sich direkt mit dem Künstler auszutauschen. Pietro Sabatelli ist in seiner Kunst auf der Suche nach der Form an sich. Bildet sie sich im Gegenüber zur Leere? Was passiert dann aber mit der Leere?

am Donnerstag um 19 Uhr in der Städtischen Galerie Dresden, Eintritt frei

Im Gespräch mit Pietro Sabatelli im Augusto-Veranstaltungskalender


FREITAG: Landpartie in der Windmühle Seifhennersdorf

© PR

Wenn ein kleiner Impuls sich ausdehnt und immer größere Wirkung entfaltet, spricht man vom „Kreise ziehen“ – wie Wellen, die ein ins Wasser geworfener Stein hervorruft. Der Kreis taugt nicht nur für Redewendungen und Philosophie, sondern ist auch in Musikformen, in Architektur und bildender Kunst, sowie natürlich in der Natur selbst zu finden. Schuberts Rondo A-Dur, gespielt vom Quintetto Internazionale, dient der Landpartie als Impuls zur Reise an zwei Orte mit jeweils eigenem Bezug zur Kreisform: Die Rakotzbrücke in Kromlau (so geschehen am 10. April) und das Umgebindehaus der Windmühle Seifhennersdorf (am Freitag).

am Freitag um 19.30 Uhr in der Windmühle Seifhennersdorf, Eintritt frei (Reservierung notwendig)

Landpartie in der Windmühle Seifhennersdorf im Augusto-Veranstaltungskalender