Dresden
Merken

Tote Seniorin bei Brand aus Dresdner Wohnung geborgen

Die Dresdner Feuerwehr muss einen Schwelbrand in einer Wohnung löschen. Was bisher zum Tod der Mieterin bekannt ist.

 1 Min.
Teilen
Folgen
Die Feuerwehr musste bei einem Schwelbrand eine verstorbene Mieterin aus einer Wohnung bergen.
Die Feuerwehr musste bei einem Schwelbrand eine verstorbene Mieterin aus einer Wohnung bergen. © Symbolfoto/Archiv/Rene Meinig

Dresden. Bei einem Einsatz in einer Wohnung auf der Tzschimmerstraße in Striesen hat die Feuerwehr eine tote Frau geborgen. Am späten Freitagabend wurden die Brandschützer alarmiert. In der Wohnung war ein Schwelbrand ausgebrochen.

Die 98-jährige Mieterin lag leblos in ihrem Wohnzimmer. Den bisherigen Ermittlungen zufolge könnte sie schon vor dem Schwelbrand verstorben sein, berichtet die Polizei. (SZ/csp)