Freital
Merken

Freital: Bambini spielen für einen guten Zweck

Der SC Freital trommelt die jüngsten Fußballer zusammen und hofft auf viele Zuschauer. Denn die Einnahmen sollen krebskranken Kindern gespendet werden.

Von Annett Heyse
 1 Min.
Teilen
Folgen
Kleine Kicker, großer Spaß am Fußball: Am Sonnabend findet beim SC Freital ein Bambini-Turnier statt.
Kleine Kicker, großer Spaß am Fußball: Am Sonnabend findet beim SC Freital ein Bambini-Turnier statt. © Egbert Kamprath

Die jüngsten Fußballer der Region laufen am 26. November zum ersten Hallenturnier der Saison auf. Das teilte der Nachwuchsleiter vom SC Freital, Candido Mahoche, mit. Acht Teams haben sich angemeldet, gut 70 Kinder werden mit dabei sein. Sie sind zwischen sechs und sieben Jahre alt.

Doch eigentlich ist etwas anderes an dem Turnier bemerkenswert. Es geht zwar um Spaß und ein bisschen auch um sportlichen Erfolg, doch an vorderster Stelle steht für den SC Freital der gute Zweck. Denn die Einnahmen aus Kuchenbasar, Imbiss und Getränkeverkauf sowie Spendengeldern sollen krebskranken Kindern zugutekommen.

Mahoche selbst hat dafür den Anstoß gegeben. "Ich war selbst schwer krank, muss immer noch regelmäßig zu Behandlungen in die Uniklinik. Dort habe ich Kinder gesehen, denen es sehr, sehr schlecht geht und die teilweise im Rollstuhl sitzen, weil ihnen die Kraft fehlt."

Candido Mahoche ist Nachwuchsleiter beim SC Freital und sammelt spenden für krebskranke Kinder.,
Candido Mahoche ist Nachwuchsleiter beim SC Freital und sammelt spenden für krebskranke Kinder., © Egbert Kamprath

Damit diesen Kindern eine Freude bereitet werden kann, soll der Ball rollen.

Das Turnier findet in der Sporthalle in Freital-Hainsberg statt. Beginn ist 10 Uhr, Ende gegen 14 Uhr. Der Eintritt ist frei, der Verein lässt die Spendenbox herumgehen.