Freital
Merken

Bannewitz: Vorgänger begrüßt Nachfolger im Rathaus

Der Abschied von Bürgermeister Christoph Fröse zieht weitere personelle Veränderungen nach sich.

Von Gunnar Klehm
 1 Min.
Teilen
Folgen
Der neue Bannewitzer Bürgermeister, Heiko Wersig (l.) begrüßt Peter Antoniewski als Hauptamtsleiter.
Der neue Bannewitzer Bürgermeister, Heiko Wersig (l.) begrüßt Peter Antoniewski als Hauptamtsleiter. © SZ/Gunnar Klehm

In Bannewitz trägt sich nicht Alltägliches im Rathaus zu. Der Vorgänger empfängt seinen Nachfolger, um mit ihm zusammenzuarbeiten. Was sich ungewöhnlich anhört, ist leicht erklärt. Heiko Wersig (parteilos, l.) tritt zum 1. April seinen Posten als neu gewählter Bürgermeister von Bannewitz an. Bis dato war er Hauptamtsleiter in Bannewitz.

Auf diese Position wird zum 1. Mai Peter Antoniewski (CDU) rücken. Das beschloss der Gemeinderat am Dienstagabend in nicht öffentlicher Sitzung. Bis Ende Oktober vorigen Jahres war Antoniewski Beigeordneter der Oberbürgermeisterin Kerstin Körner (CDU) in Dippoldiswalde. Die Stelle wurde erst mal nicht wieder besetzt. Der Stadtrat hält das bisher nicht für notwendig.

Antoniewski wäre als Beamter auch ohne neuen Job ganz gut versorgt gewesen. "Um mich zur Ruhe zu setzen, fühle ich mich noch zu jung", sagte der 55-Jährige.

Anzeige
FAKE. DAS SUMMER-SPECIAL
FAKE. DAS SUMMER-SPECIAL

Ein Sommer voller Wahrheiten und anderer Illusionen im und ums Hygiene-Museum.

Wersig übernimmt die Amtsgeschäfte von Alt-Bürgermeister Christoph Fröse. Der war 14 Jahre lang Chef im Rathaus von Bannewitz und wurde diese Woche mit zahlreichen Ehrungen in den Ruhestand verabschiedet.