Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Löbau
Merken

So sieht Herrnhuts neues Ärztehaus aus

Kay Herbrigs Praxis öffnet am Montag im Civitatenweg. Unter den insgesamt sechs Ärzten ist nun auch eine Neurologin, die eine große Lücke schließen will.

Von Anja Beutler
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Neurologin Katharina Kubitz hat am Montag ihren ersten Tag als angestellte Ärztin im Team von Kay Herbrig. Sie freut sich auf die Arbeit im neuen Ärztehaus.
Neurologin Katharina Kubitz hat am Montag ihren ersten Tag als angestellte Ärztin im Team von Kay Herbrig. Sie freut sich auf die Arbeit im neuen Ärztehaus. © Matthias Weber

Wenn Kay Herbrig am Montag die ersten Patienten im Civitatenweg 1 begrüßt, ist aus vielen Zufällen und Fügungen ein hochmodernes, barrierefreies Ärztehaus für Herrnhut und die weitere Umgebung geworden. Sechs Mediziner sind ab sofort mit diesem Haus verbunden: neben Herbrig selbst sind das Thomas Pfefferkorn - ebenfalls Internist - sowie Babette Hanspach als Fachärztin für Psychiatrie und - neu im Team - Katharina Kubitz als Fachärztin für Neurologie. Hinzu kommen noch der frühere Chefarzt der Zittauer Kinderklinik, Tilmann Verbeek, der als "Sicherstellungsassistent" die Bewohner der Herrnhuter Diakonie betreut, und ein Arzt in Ausbildung.

Ihre Angebote werden geladen...