SZ + Leben und Stil
Merken

Warum viele Menschen gesunde Ernährung nicht durchhalten

Eine neue Ernährungsstudie der Techniker Krankenkasse zeigt, wie Wunsch und Wirklichkeit beim Essen auseinanderliegen – und warum das so ist.

Von Katrin Saft
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Hier greifen viele gerne zu.
Hier greifen viele gerne zu. ©   dpa

Fragt man Menschen, ob sie sich gesund und nachhaltig ernähren wollen, so ist die Zustimmung groß. Fast jeder weiß heute auch, wie das geht. Doch was dann tatsächlich auf den Tellern landet, sieht oft anders aus. Das zeigt eine am Mittwoch vorgestellte repräsentative Studie der Techniker Krankenkasse (TK). „Wir wollten wissen, woran das liegt“, sagt TK-Chef Jens Baas. „Denn ernährungsbedingte Krankheiten wie Diabetes, Bluthochdruck oder Adipositas nehmen zu.“ Das Meinungsforschungsinstitut Forsa hat deshalb bundesweit 1.704 Erwachsene zu ihrem Ernährungsverhalten befragt, darunter 200 aus Sachsen.

Ihre Angebote werden geladen...