merken

Geyer-Debatte stößt auf Unverständnis

Das Dynamo-Präsidium kann die Forderung der Absetzung von Eduard Geyer als Ehrenspielführer nicht nachvollziehen.

© Symbolfoto: Oliver Killig/dpa

Dresden. Das Präsidium des Fußball-Zweitligisten Dynamo Dresden hat mit Unverständnis auf die von Hans-Jürgen Kreische, Dieter Riedel und Klaus Sammer öffentlich hervorgebrachte Forderung um die Absetzung von Eduard Geyer als Ehrenspielführer reagiert. „Die Ernennung von Eduard Geyer zum Ehrenspielführer der SG Dynamo Dresden folgte einem ordnungsgemäßen Verfahren. Dieter Riedel, der seine Ernennung zum Ehrenspielführer im Rahmen der Ordentlichen Mitgliederversammlung der SGD am 15. November 2014 gemeinsam mit Eduard Geyer entgegengenommen hat, hatte seinerzeit in seiner Funktion als Leiter der Traditionsmannschaft die geplante Ernennung von Eduard Geyer zum Ehrenspielführer begrüßt“, hieß es in einer am Freitag veröffentlichten Stellungnahme des Präsidenten Andreas Ritter sowie der Vizepräsidenten Diana Schantin und Michael Winkler.

Weiterführende Artikel

So geht die SG Dynamo mit ihrer Stasi-Vergangenheit um

So geht die SG Dynamo mit ihrer Stasi-Vergangenheit um

Vor einem Jahr ist der Streit zwischen den Helden von einst eskaliert. Ein Interview mit Dynamos Präsidenten über Tradition, DDR-Geschichte und neue Regeln.

Dynamo-Legenden geben Auszeichnung zurück

Dynamo-Legenden geben Auszeichnung zurück

Weil der Verein zu Ede Geyer steht, erreicht die Eskalation um die Ehrenspielführer-Würde bei Dynamo Dresden ihren Höhepunkt:

„Er lügt nach wie vor“

„Er lügt nach wie vor“

Eduard Geyer soll als Ehrenspielführer von Dynamo abgesetzt werden. Dieter Riedel und Hans-Jürgen Kreische erklären den Antrag und die Konsequenzen.

Zudem würden bei der Ernennung zum Ehrenspielführer ausschließlich sportliche Kriterien herangezogen. Geyers Tätigkeit als Inoffizieller Mitarbeiter der Staatssicherheit hätten 2014 keine Rolle mehr gespielt, da dieser „die Betroffenen persönlich um Entschuldigung gebeten und eine umfassende öffentliche Aufarbeitung bereits stattgefunden hatte.“ (dpa)

Augusto
Leben und Genuss
Leben und Genuss

Für Genießer genau das Richtige! Leckere Ideen, Lebensart, Tradition und Trends gibt es in der Themenwelt Augusto.