merken

Dynamo

Dynamos vierter Neuzugang ist im Anflug

Der Kader der Schwarz-Gelben wächst beinahe täglich. Nun wird auch noch ein neuer Stürmer zur Mannschaft stoßen.

Godsway Donyoh (Mitte), hier in einem Ligaspiel mit dem FC Nodsjaelland gegen den AC Horsens, soll am Mittwoch in Dynamos Trainingslager eintreffen.
Godsway Donyoh (Mitte), hier in einem Ligaspiel mit dem FC Nodsjaelland gegen den AC Horsens, soll am Mittwoch in Dynamos Trainingslager eintreffen. © imago

Neuzugang Nummer drei trainiert seit Dienstagmorgen bei Dynamo, Neuzugang Nummer vier soll nach SZ-Informationen am Mittwoch in Südspanien eintreffen. Nach der Verpflichtung von Josef Husbauer von Slavia Prag wird das Zweitliga-Schlusslicht Godsway Donyoh holen.  Der 25-Jährige steht noch bis 2021 beim dänischen Erstligisten FC Nordsjaelland unter Vertrag. 

Nach einem Bericht des Kicker absolviert Donyoh am Dienstag den Medizincheck in Dresden. Dynamo wollte den Wechsel noch nicht bestätigen. "Wir bestätigen grundsätzlich Transfers dann, wenn alle Details geklärt und ein Vertrag zustande gekommen ist", teilte Pressesprecher Henry Buschmann  mit. Trainer Markus Kauczinski hatte nach der Verpflichtung von Husbauer erklärt, dass "wir die Augen weiterhin offen halten - sowohl im offensiven wie defensiven Bereich". Auf die Nachfrage, ob damit konkret auch die rechte Außenbahn gemeint ist, antworte er mit einem Schmunzeln. 

Anzeige
Mit uns geht deine Ausbildung hoch hinaus

Für das Ausbildungsjahr 2020/21 suchen wir Hochbaufacharbeiter/in in der Fachrichtung Beton- und Stahlbaubauer.

Donyoh könnte genau dort spielen, alternativ aber auch als Mittelstürmer.  In dieser  Saison kam der Ghanaer nur auf sechs Einsätze (ein Tor), stand bei Nordsjaelland lediglich neunmal im Kader. Vor seinem Wechsel nach Dänemark  spielte  er auch im Nachwuchs von Manchester City. Mit 16 Jahren war er von Ghana auf die Insel gezogen. 

Weiterführende Artikel

Symbolbild verwandter Artikel

Hier schwitzt Dynamo die nächsten 8 Tage

Die Dresdner bereiten sich in einem Golfhotel im Süden Spaniens auf die Rest-Rückrunde vor. Aber nicht alle kommen mit.

Nach den Verpflichtungen von Patrick Schmidt, Marco Terrazzino sowie Husbauer und Donyoh Nun steht auf Dynamos Wunschliste wohl nur noch ein Defensivspieler. 

Was ist los bei Dynamo? Alles Wichtige und Wissenswerte – kompakt jeden Donnerstag im SZ-Dynamo-Newsletter SCHWARZ-GELB. Jetzt hier kostenlos anmelden.