merken
PLUS Görlitz

Kirchen im Lockdown

Kleinere Gemeinden haben sich in und um Görlitz entschieden, keine Gottesdienste zu feiern. In anderen verläuft die Weihnachtszeit wie geplant.

Zur stillen Einkehr sind über Weihnachten die meisten Kirchen geöffnet. Viele haben Gottesdienste bis 10. Januar abgesagt.
Zur stillen Einkehr sind über Weihnachten die meisten Kirchen geöffnet. Viele haben Gottesdienste bis 10. Januar abgesagt. © Paul Glaser

In den vergangenen Wochen wurde viel darüber diskutiert, in welcher Form Gottesdienste am Heiligen Abend möglich sind. Sind solche unter freiem Himmel und Krippenspiele seit voriger Woche passé, war die Versöhnungskirchengemeinde in Görlitz die erste Gemeinde, die entschied, sämtliche Gottesdienste bis zum 10. Januar abzusagen.

Die meisten Kirchen stehen zur stillen Einkehr offen

Diesem Beispiel folgte Pfarrer Andreas Bertram, der für seine Gemeinden im Görlitzer Umland "aufgrund der Infektionslage" alle Gottesdienste absagte. Auch Pfarrer Hans-Albrecht Lichterfeld teilte mit, dass die Kirchengemeinden des Pfarrsprengels Evangelisch an Schöps und Neiße "schweren Herzens und dennoch hoffnungsvoll" entschieden hätten, bis zum 10. Januar keine Gottesdienste zu veranstalten. Ebenso ist in der Görlitzer Christuskirche und in Reichenbach bis dahin alles abgesagt, genauso in den meisten ländlichen Gemeinden. Fast alle dieser Kirchen stehen am Heiligen Abend zur stillen Einkehr offen.

TOP Deals
TOP Deals
TOP Deals

Die besten Angebote und Rabatte von Händlern aus unserer Region – ganz egal ob Möbel, Technik oder Sportbedarf – schnell sein und sparen!

Onlinegottesdienste statt Kirchenbesuch

Die Gemeinden in Niesky bieten statt eines ökumenischen Open-Air-Gottesdienstes einzelne Christvespern mit Ticketsystem an. In den Görlitzer Kreuz- und der Hoffnungskirche sowie der Innenstadtgemeinde hat die Ticketvergabe für Heilig Abend gut funktioniert. In letzterer sind, außer für die Christvesper 17 Uhr, in der Peterskirche noch Plätze frei. Die bis zum Jahresende für die Krypta angekündigten Gottesdienste finden in der Peterskirche statt. Sowohl für die evangelischen Gemeinden als auch die Katholische Pfarrei in Görlitz werden ab Donnerstag Onlinegottesdienste angeboten.

Und hier der letzte Stand der Gottesdienste

Heiligabend:
EVANGELISCH
Görlitz
Peterskirche: 11, 15, 17, 22 Uhr.
Dreifaltigkeitskirche: 15, 17 Uhr.
Frauenkirche: 15, 17 Uhr.
Lutherkirche: 15, 17 Uhr.
Kreuzkirche: 14.30, 16, 17.30, 22 Uhr.
Christuskirche: Gottesdienste bis 10. Januar abgesagt.
Hoffnungskirche: 14, 16, 18 Uhr.
Ev.-Reformierte Gemeinde: 16 Uhr Videokonferenz-Gottesdienst.
Heilig-Geist-Kirche (altlutherisch): 16 Uhr.
Kapelle Klinikum Görlitz: 19 Uhr, nur Patienten, Personal.
Kunnerwitz: 15 bis 17 Uhr stille Einkehr.
Jauernick: 18.30 bis 19.30 Uhr stille Einkehr.
Tauchritz: 16 bis 17 Uhr stille Einkehr.
Auferstehungskirche Weinhübel: 15 bis 17 Uhr stille Einkehr.
Ebersbach: ab 12 Uhr stille Einkehr.
Kunnersdorf: 16 bis 17.30 Uhr stille Einkehr.
Ludwigsdorf: 14 bis 16.30 Uhr stille Einkehr.
Zodel: 15 bis 17.30 Uhr stille Einkehr, Online-Gottesdienst.
Königshain: 16.30 bis 17.30 Uhr stille Einkehr.
Friedersdorf: 18 bis 19 Uhr stille Einkehr.
Gersdorf: 15 bis 16 Uhr stille Einkehr.
Markersdorf: 14 bis 17.30 Uhr stille Einkehr.
Waldhufen-Vierkirchen: alle Kirchen täglich bis 6. Januar zur stillen Einkehr geöffnet.
Petershain: 15, 15.30, 16 Uhr.
Kollm: 15 Uhr, 17 Uhr.
See: 15, 16, 17 Uhr.
Rietschen: 15-17 Uhr stille Einkehr.
Daubitz: 15-17 Uhr stille Einkehr.
Kosel: 15-17 Uhr stille Einkehr.
Hähnichen: 15-17 Uhr stille Einkehr.
Am Bärwalder See: in allen Kirchen stille Einkehr.
Meuselwitz: 16-18 stille Einkehr.
Reichenbach: 16-18 stille Einkehr.
Brüdergemeine Niesky: 7.30, 19 Uhr; 14, 15.30 Uhr ökumenisch.
Christuskirche Niesky: 19, 23 Uhr.
Kirchengemeinde Rothenburg: Gottesdienste bis 10. Januar abgesagt, alle Kirchen täglich 9 bis 17 Uhr stille Einkehr.
Kodersdorf: Gottesdienste bis 10. Januar abgesagt.
Horka: bis 10. Januar zu, 9.30 bis 16 Uhr stille Einkehr.

KATHOLISCH
Heilig Kreuz: 16 Uhr Livestream; 22, 24 Uhr.
St. Hedwig: 22 Uhr.
St. Carolus: 20 Uhr, Anmeldung.
Klosterkirche: 21.30 Uhr.
Bergkapelle Jauernick: 22 Uhr.
St. Anna Reichenbach: 20 Uhr.
St. Josef: Rothenburg: 17.30 Uhr; Niesky 21.30 Uhr.

1. Weihnachtstag
EVANGELISCH

Görlitz
Peterskirche: 10 Uhr.
Fränkelsaal: 9.30 Uhr.
Kreuzkirche: 10 Uhr.
Hoffnungskirche: 9.30 Uhr.
Heilig-Geist-Kirche (altlutherisch): 9.30 Uhr.
Ebersbach: ab 9 Uhr stille Einkehr.
Kunnersdorf: 10.30 bis 11.30 stille Einkehr.
Reichenbach: 10 bis 18 Uhr stille Einkehr.
Meuselwitz: 10 bis 18 Uhr stille Einkehr.
Waldhufen-Vierkirchen: alle Kirchen täglich bis 6. Januar stille Einkehr.
Kirchengemeinde Rothenburg: alle Kirchen täglich 9 bis 17 Uhr stille Einkehr.
Petershain: 8.45 Uhr.
Kollm: 10.15 Uhr.
Christuskirche Niesky: 9.30 Uhr.

KATHOLISCH
Heilig Kreuz: 9; 11 Uhr (auch Livestream); 13 Uhr, poln. Sprache.
St. Hedwig: 11 Uhr.
Klosterkirche: 10 Uhr.
St. Carolus: 8 Uhr.
Rietschen: 8.30 Uhr.
St. Josef Niesky: 10 Uhr.

2. Weihnachtstag
EVANGELISCH

Görlitz
Peterskirche: 10 Uhr.
Fränkelsaal: 9.30 Uhr.
Kreuzkirche: 10 Uhr.
Hoffnungskirche: 9.30 Uhr.
Landeskirchliche Gemeinschaft: 16.30 Uhr.
Ebersbach: ab 9 Uhr stille Einkehr.
Kunnersdorf: 10.30 bis 11.30 Uhr stille Einkehr.
Reichenbach: 10 bis 18 Uhr stille Einkehr.
Meuselwitz: 10 bis 18 Uhr stille Einkehr.
Waldhufen-Vierkirchen: alle Kirchen täglich bis 6. Januar stille Einkehr.
Kirchengemeinde Rothenburg: alle Kirchen täglich 9 bis 17 Uhr stille Einkehr.
Christuskirche Niesky: 9.30 Uhr.
Brüdergemeine Niesky: 9.45 Uhr.
See: 10.15 Uhr.

KATHOLISCH
Heilig Kreuz: 9, 11 (auch Livestream), 13, 18.30 Uhr.
St. Hedwig: 9, 11 Uhr.
Klosterkirche: 9 Uhr.
Bergkapelle Jauernick: 11 Uhr.
St. Anna Reichenbach: 9 Uhr.
Rothenburg: 8.30 Uhr.
St. Josef Niesky: 10 Uhr.

Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten, Besuch einiger Gottesdienste nur nach Anmeldung möglich.

Mehr Nachrichten aus Görlitz lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Niesky lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Görlitz