Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Görlitz
Merken

„Das Gesundheitsamt ist völlig überlastet“

Die Quarantäne-Erlebnisse eines Görlitzer Vaters zeigen, wie kritisch die Lage ist. Aber auch, dass mancher pragmatische Weg nicht gegangen wird.

Von Frank Thümmler
 5 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Auch die Hilfe von 20 Soldaten der Bundeswehr bei der Kontaktverfolgung hat die Situation im Gesundheitsamt nicht grundlegend verbessert – die Infektionszahlen sind einfach zu hoch.
Auch die Hilfe von 20 Soldaten der Bundeswehr bei der Kontaktverfolgung hat die Situation im Gesundheitsamt nicht grundlegend verbessert – die Infektionszahlen sind einfach zu hoch. ©  André Schulze

Dass Corona uns irgendwann auch betreffen könnte, war klar. Wir, das ist eine vierköpfige Görlitzer Familie mit einem Sohn in einer Grundschule und einer Tochter in einer Kindertagesstätte. Die „Einschläge“ rückten näher. Bekannte waren von einer Quarantäne betroffen oder gar selbst erkrankt.

Ihre Angebote werden geladen...