merken
Löbau

Warum Abfallsäcke liegen bleiben

Die Müllabfuhr hat im Landkreis Görlitz zwar die Bio-Tonnen geleert, aber dazu gestellte Säcke nicht. Daraufhin gab's Beschwerden. Wie sieht die Lösung aus?

Städte und Gemeinden bieten spezielle Garten-Abfall-Säcke an. Die werden auch mitgenommen.
Städte und Gemeinden bieten spezielle Garten-Abfall-Säcke an. Die werden auch mitgenommen. © Landratsamt

Beim Regiebetrieb Abfallwirtschaft des Landkreises Görlitz haben sich in den vergangenen Tagen vermehrt Einwohner beschwert, weil ihre Gartenabfallsäcke neben der Biotonne liegen geblieben sind. Der Grund liegt beim Kauf im Einzelhandel. "Säcke von dort werden durch die Entsorgungsunternehmen nicht mitgenommen", teilt das Landratsamt mit.

So dürfen Papiersäcke für Gartenabfälle nur zum Einlegen in die Biotonne verwendet werden, um den Kontakt der feuchten Abfälle mit der Innenwand der Tonne zu verhindern. Doch vor allem im Frühjahr und Herbst reicht das Volumen der vorhandenen Bio-Tonne oft nicht für die Masse an Laub- und Grünabfällen aus dem Garten.

Jubel
Zwei echt starke Jubiläen
Zwei echt starke Jubiläen

Die gedruckte Sächsische Zeitung wird 75 Jahre alt. Digital gibt es uns seit 25 Jahren. Beide Jubiläen wollen wir feiern - und Sie können dabei gewinnen.

Bei wem das so ist, der kann in vielen Stadt- und Gemeindeverwaltungen spezielle Gartenabfallsäcke für 3,12 Euro pro Stück erwerben. Sie müssen zugebunden am Tag der Leerung neben die Biotonne gestellt werden. In der Verkaufsgebühr ist der Preis der Entsorgung bereits enthalten. (SZ)

Eine vollständige Liste der Verkaufs- und Ausgabestellen steht im Abfallkalender, auf Seite 9, oder der Abfall-App LK GR unter Standorte.

Mehr zum Thema Löbau