SZ + Görlitz
Merken

Görlitzer Weinberghaus braucht neuen Enthusiasten

Christian Schulz aus Berlin hatte voriges Jahr einen Biergarten eröffnet. Jetzt zieht er sich zurück – aus drei Gründen.

Von Ingo Kramer
 5 Min.
Teilen
Folgen
Christian Schulz aus Berlin betrieb voriges Jahr im August und September für einige Wochenenden den Biergarten am Görlitzer Weinberghaus.
Christian Schulz aus Berlin betrieb voriges Jahr im August und September für einige Wochenenden den Biergarten am Görlitzer Weinberghaus. © Paul Glaser/glaserfotografie.de

Aktuell zieht das Görlitzer Weinberghaus die falschen Leute an. „Die Tür zum Turm wurde so zerkloppt, dass sie nicht mehr zu reparieren geht“, sagt Eigentümer Philipp Metz aus Bremen. Auch ins Weinberghaus selbst werde ständig eingebrochen und im Gewölbe unterhalb des Hauses habe jemand Feuer gemacht. „Erst am Freitag habe ich wieder jemanden zur Reparatur hingeschickt“, berichtet Metz frustriert: „Und dann warten wir darauf, dass es wieder kaputtgemacht wird.“

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!