merken
Görlitz

Geisterfahrt bei der Görlitzer Parkeisenbahn

Am Ostersonnabend startet die Görlitzer Parkeisenbahn in die neue Fahrsaison. Doch ganz anders, als in den Vorjahren.

Die Görlitzer Parkeisenbahn startet am Ostersonnabend in die 46. Fahrsaison. Mitfahren kann jeder - aber anders als gewohnt.
Die Görlitzer Parkeisenbahn startet am Ostersonnabend in die 46. Fahrsaison. Mitfahren kann jeder - aber anders als gewohnt. © Danilo Dittrich

Der Adler, die originalgetreue Nachbildung der ersten Lok, die 1834 zwischen Nürnberg und Fürth fuhr, rollt am Ostersonnabend aus dem Lokschuppen der Görlitzer Parkeisenbahn. Damit wird die 46. Fahrsaison eröffnet. Mitfahren kann wirklich jeder - allerdings nicht so wie sonst.

Wegen des pandemiebedingten Lockdowns dürfen keine Fahrgäste mit der Parkeisenbahn fahren. Doch der Zug dreht am 3. April trotzdem seine erste Runde im Freizeitpark nahe der Landskron-Brauerei - als Geisterfahrt nur mit dem Lokführer.

PPS Medical Fitness GmbH
Physiotherapie bei PPS Medical Fitness
Physiotherapie bei PPS Medical Fitness

Krankengymnastik, Bewegungsbad, physikalische Therapie, Lymphdrainage, Massagen, Outdoor-Training - PPS Medical Fitness ist für Ihre Unterstützung rundum aufgestellt.

Mit Tickets den Verein unterstützen

Im Verein der Parkeisenbahner ist man traurig, dass die Saison im Jubiläumsjahr der Parkeisenbahn - der Verein wird dieses Jahr 45 Jahre alt - ohne Fahrgäste starten muss. Corona schreibt das so vor. Viel schlimmer ist es für den Verein, dass mit den fehlenden Fahrgästen auch die Einnahmen fehlen, Kosten für Versicherungen, Strom und Wasser beispielsweise aber weiter entstehen. Um wenigstens einen Teil der Kosten decken zu können, laden die Parkeisenbahner für den Ostersonnabend zu einer Geisterfahrt ein. Fahrgäste sind nicht zugelassen, allerdings kann jeder online und virtuell dabei sein. Los geht es 14.30 Uhr. Dann wird die Runde des Adlers mit seinen Waggons durch den Park live im Internet auf der Facebook-Seite der Parkeisenbahn übertragen.

"Virtuell mitfahren kann also jeder, sogar mit Ticket", erklärt Vereins-Chef Daniel Schölzel. Mit dem Kauf eines Tickets für die Geisterfahrt wird der Verein unterstützt. Die Fahrt kostet die üblichen Fahrpreise: 2,30 Euro für Erwachsene, 1,70 Euro für Kinder. Bezahlen kann man das Ticket über Paypal oder mit einer Überweisung. Weitere Informationen sind auf der Homepage der Parkeisenbahn zu finden.

Mehr Nachrichten aus Görlitz lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Niesky lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Görlitz