SZ + Görlitz
Merken

Gleichstellungsbeauftragte: AfD gibt Widerstand auf

Die AfD hatte die Umstände von Marika Vetters Wahl im Kreistag Görlitz kritisiert und Widerspruch angekündigt. Auf den verzichtet sie aber nun.

Von Sebastian Beutler
 2 Min.
Teilen
Folgen
Marika Vetter (vorn) wird ab neuem Jahr die Gleichstellungsbeauftragte im Kreis Görlitz sein.
Marika Vetter (vorn) wird ab neuem Jahr die Gleichstellungsbeauftragte im Kreis Görlitz sein. © Archivfoto: Constanze Junghanß

Marika Vetter kann sich auf ihre neue Aufgabe als Gleichstellungsbeauftragte des Kreises Görlitz vorbereiten. Die AfD hat nach eigenen Angaben Abstand davon genommen, gegen ihre Wahl im Oktober-Kreistag Widerspruch einzulegen. Das bestätigt AfD-Kreisvorsitzender Hajo Exner gegenüber der SZ.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!