merken
PLUS Görlitz

Peter Starre bleibt Stadtwerke-Vorstand

Die Görlitzer Stadträte möchten den 58-Jährigen in die zweite Verlängerung schicken.

Stadtwerke-Vorstand Peter Starre
Stadtwerke-Vorstand Peter Starre © Nikolai Schmidt

Peter Starre kann Vorstand der Görlitzer Stadtwerke bleiben. Die Stadträte sprachen ihm am Donnerstag erneut ihr Vertrauen aus. Starre kann damit in die zweite Verlängerung gehen, er ist seit Februar 2012 Vorstand, bereits 2017 wurde sein Vertrag um weitere fünf Jahre verlängert.

Anzeige
Mal richtig Offroad cruisen
Mal richtig Offroad cruisen

Der 6. SZ OFFROAD TAG steigt am 25. September und wie immer sind Autohäuser und Helfer dabei. Wer das sein wird erfahren Sie hier!

Starre ist für die Stadtwerke und deren Vorgänger bereits seit 34 Jahren tätig, hat sich hier vor allem um IT-Dinge gekümmert, die Digitalisierungen von Leitungen vorangebracht. Er war zudem 14 Jahre lang Betriebsratsvorsitzender, vertrat später die Arbeitnehmer im Veolia Deutschland-Betriebsrat und war vier Jahre lang Mitglied des Europäischen Betriebsrats. Unter ihm und Vorstand Matthias Block sind bei den Görlitzer Stadtwerken in den vergangenen Jahren viele neue Geschäftsfelder entwickelt worden. Von den Gewinnen profitiert auch die Stadt.

Mehr zum Thema Görlitz