merken
Görlitz

Einbrecher lassen in Görlitz auch den Bierkasten mitgehen

Unbekannte sind in der Nacht zum Sonntag in einen Keller im Görlitzer Stadtteil Königshufen eingestiegen. Sie hatten schwer zu tragen.

Symbolfoto
Symbolfoto © Archivfoto: Rene Meinig

Einbrecher sind am Wochenende in den Keller eines Mehrfamilienhauses im Peter-Liebig-Hof in Görlitz-Königshufen eingestiegen. Sie haben sich in der Nacht zum Sonntag gewaltsam Zutritt zu den Kellerräumen verschafft und dort reichlich Beute gemacht, schildert die Sprecherin der Polizeidirektion Görlitz, Katharina Korch. Die Täter ließen mehrere Gartengeräte und Werkzeuge im Wert von rund 700 Euro mitgehen - außerdem einen vollen Kasten Bier. Der angerichtete Sachschaden wird auf 60 Euro geschätzt. Die Polizei ermittelt. (SZ/ju)

Jubel
Zwei echt starke Jubiläen
Zwei echt starke Jubiläen

Die gedruckte Sächsische Zeitung wird 75 Jahre alt. Digital gibt es uns seit 25 Jahren. Beide Jubiläen wollen wir feiern - und Sie können dabei gewinnen.

Mehr zum Thema Görlitz