Görlitz
Merken

Fotografin bei Hochzeit bestohlen

Während ihrer Arbeit ist die Frau in Görlitz dreist beklaut worden und büßte unter anderem Technik-Ausrüstung ein.

 1 Min.
Teilen
Folgen
Die Polizei meldete jetzt einen dreisten Diebstahl aus Görlitz.
Die Polizei meldete jetzt einen dreisten Diebstahl aus Görlitz. © SZ/Eric Weser (Symbolfoto)

Dreister geht es kaum: Eine Hochzeitsfotografin ist am späten Sonnabendnachmittag in Görlitz bei ihrer Arbeit bestohlen worden. Das Ganze passierte in der Uferstraße, wie die Polizei meldet. Während die Frau ihrer Arbeit nachging und ein Hochzeitspaar fotografierte, hatten es unbekannte Diebe auf ihr Equipment abgesehen.

Sie stahlen der Fotografin eine abgestellte Tasche mit fototechnischer Ausrüstung, Mobiltelefon, Führerschein und zwei Fahrzeugschlüsseln zu ihrem Auto. Den Diebstahlschaden beziffert die Polizei mit rund 2.000 Euro. (SZ)