SZ + Görlitz
Merken

Rothenburger Klinik versorgt auch Corona-Patienten

30 Betten stehen im Martin-Ulbrich-Haus jetzt zur Verfügung. Die meisten sind schon belegt.

Von Sebastian Beutler & Gabriela Lachnit
 4 Min.
Teilen
Folgen
Orthopädisches Zentrum Rothenburg, hier der Haupteingang zur Orthopädie.
Orthopädisches Zentrum Rothenburg, hier der Haupteingang zur Orthopädie. © Riedel

Seit Wochen trommelte Landrat Bernd Lange in Dresden dafür, dass angesichts der fast erschöpften Bettenkapazitäten in den Krankenhäusern des Landkreises Görlitz nun auch Reha- oder Orthopädiekliniken Corona-Patienten behandeln sollten. Denn es war ja ein Unding: Während Patienten aus Görlitz und Zittau oder Ebersbach bis nach Mecklenburg-Vorpommern oder Leipzig ausgeflogen wurden, setzte beispielsweise auch das Martin-Ulbrich-Haus in Rothenburg noch fleißig neue Hüft- oder Kniegelenke ein.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Görlitz