SZ + Görlitz
Merken

Ominöser Autodiebstahl wird zur Pkw-Posse

Im März 2022 wird laut Polizei ein hochwertiger Oldtimer aus Waldhufen gestohlen. Nun stellt sich heraus: Erstens war es anders und zweitens, als man denkt.

Von Marc Hörcher
 2 Min.
Teilen
Folgen
Symbolbild
Symbolbild © Symbolfoto/SZ/Eric Weser

Was wird im Kreis Görlitz nicht alles gestohlen. Neben Einbrüchen in Geschäften und Wohnungen verschwinden vor allem immer wieder Autos, Autos und noch mal Autos. Kaum ein Tag an der Neiße vergeht, ohne eine solche Meldung. Im März 2022 ereignet sich laut Polizei ein scheinbar besonders spektakulärer Diebstahl: Ein Oldtimer soll geklaut worden sein - Modell VW Jetta, aus einer „Schrauberhalle“ an der Hauptstraße im Waldhufener Ortsteil Nieder Seifersdorf. Zeitwert: 7.000 Euro. Mittlerweile ist der Fall, über den die SZ bereits mehrfach berichtete, aufgeklärt. Zwei Verdächtige, die zur Tatzeit 31 und 33 Jahre alt waren, sind gefunden. Vor Gericht gezerrt wurde allerdings niemand - und das Auto ist immer noch weg. Wie das?

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!