SZ + Görlitz
Merken

Görlitzer Firma gewinnt Rohstoffeffizienzpreis mit Weltneuheit

Die eco-softfibre stellt aus Lederabfällen Schaumstoffe her und kann dabei auf Erdöl verzichten. Das überzeugte jetzt auch eine Experten-Jury bei einem prestigeträchtigen Preis des Bundeswirtschaftsministeriums.

Von Sebastian Beutler
 2 Min.
Teilen
Folgen
Bernd Wacker ist einer der Gesellschafter von eco-softfibre. Die Firma stellt Schaumstoffe aus Lederabfällen her.
Bernd Wacker ist einer der Gesellschafter von eco-softfibre. Die Firma stellt Schaumstoffe aus Lederabfällen her. © Nikolai Schmidt

Großer Erfolg für ein Görlitzer Unternehmen. Die eco-softfibre wurde am Mittwoch in Berlin mit dem Rohstoffeffizienzpreis 2022 ausgezeichnet. Das Bundeswirtschaftsministerium vergibt den Preis bereits seit 2011, eine 14-köpfige Jury bewertete zuvor die nominierten Unternehmen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!