Großenhain
Merken

Leipziger Kammerchor singt a-cappella

Der Chor Canzonetta sollte schon am 26. April in Großenhain auftreten. Das Konzert wurde wegen Corona verschoben: auf diesen Sonntag um 17 Uhr in der Kirche.

 1 Min.
Teilen
Folgen
Der Leipziger Kammerchor Canzonetta tritt am Sonntag um 17 Uhr in der Großenhainer Marienkirche auf.
Der Leipziger Kammerchor Canzonetta tritt am Sonntag um 17 Uhr in der Großenhainer Marienkirche auf. © Stefan Hellem

Großenhain. "Singet dem Herrn ein neues Lied". Unter diesem Titel ist am Sonntag, 6. September, um 17 Uhr ein Chorkonzert in der Marienkirche zu erleben. Zu Gast ist der Leipziger Kammerchor Canzonetta, der schon für April angekündigt war, aber wegen Corona nicht auftreten durfte.   

Auf dem Programm des a-cappella-Ensembles stehen Psalmvertonungen und Lobgesänge aus verschiedenen Jahrhunderten, unter anderem von Pachelbel, Rheinberger, Sergej Rachmaninow und Villiers Stanford. Das 1991 in Leipzig gegründete Ensemble pflegt ein reiches a-cappella-Repertoire von der Renaissance bis zur Gegenwart. Er entwickelt durch engagierte Arbeit unter der Leitung von Dirigentin Gudrun Hartmann Programme von fesselnder emotionaler Strahlkraft und mitreißender Begeisterung für die Musik. (SZ/krü)

Sonntag, 17 Uhr, Marienkirche Großenhain 

Weitere Nachrichten aus Großenhain und Umgebung lesen Sie hier.