SZ + Großenhain
Merken

Außenanlagen für neue Feuerwehr

Das neue Gerätehaus in Naundorf bei Ortrand ist fast fertig. Jetzt wurde vom Thiendorfer Gemeinderat das letzte Baulos vergeben - nach Großenhain.

Von Kathrin Krüger
 1 Min.
Teilen
Folgen
Am neuen Feuerwehrgerätehaus in Naundorf bei Ortrand ist Markus Pfennig von der Kölling GmbH
aus Bieberach mitverantwortlich für Heizung, Sanitär und Lüftungsanlagen.
Am neuen Feuerwehrgerätehaus in Naundorf bei Ortrand ist Markus Pfennig von der Kölling GmbH aus Bieberach mitverantwortlich für Heizung, Sanitär und Lüftungsanlagen. © Kristin Richter

Naundorf b.O. Ob es noch dieses Jahr erledigt werden kann, wie ein Thiendorfer Gemeinderat fragte, ist wegen des Wetters nicht sicher. Aber vergeben wurde der Auftrag zur Gestaltung der Außenanlagen des neuen Feuerwehrhauses im Ortsteil Naundorf b.O. Für 37.000 Euro wird der Straßenbau K. Riemer, Inhaber Jan Hausdorf, aus Großenhain die Arbeiten übernehmen. Das Gebäude ist schon weit gediehen. Außen werde noch verputzt, hieß es, und es läuft der Innenausbau. Der Baubeginn war im Juni.

Für den Neubau wurde ein leer stehender ehemaliger Dorfgasthof abgerissen. Die Naundorfer Wehr ist bei Waldbränden schnell vor Ort, weil sie an der Königsbrücker Heide liegt. Auch das war ausschlaggebend für das neue Gerätehaus.