merken
PLUS Großenhain

Bebauungsplan für Wohngebiet beschlossen

Der neue Eigenheimstandort auf dem Zschauitzer Sportplatz kann entstehen. Investor Bothur muss aber einige Auflagen erfüllen.

Hinter der Zschauitzer Tankstelle können elf Eigenheime gebaut werden.
Hinter der Zschauitzer Tankstelle können elf Eigenheime gebaut werden. ©  Foto: Kristin Richter

Großenhain. Im Stadtrat wurde jetzt der Bebauungsplan für das Wohngebiet Zschauitzer Landstraße beschlossen. Schon vier Jahre war das Gebiet auf dem jetzigen Sportplatz in Planung. Investor ist die Bothur GmbH. Der Antragsteller muss eine drei Meter hohe und 110 Meter lange Lärmschutzwand errichten und einen Spielplatz vorhalten. Weitere Einwendungen von Anwohnern zum Schallschutz wurden gutachterlich als unbegründet zurückgewiesen. Auch die Erhöhung des Erdwalls auf dem nördlich des Planungsgebietes liegenden Grundstücks auf durchgehende drei Meter muss nicht durchgeführt werden. Straßenbeleuchtung an der Erschließungsstraße wird allerdings gefordert.

Die Fläche umfasst fast 15.000 Quadratmeter. Elf Eigenheime sollen in der Wohnsiedlung gebaut werden. Die Begrünung wird auf etwa 600 Quadratmetern erfolgen. Etwa 400 Sträucher sollen in naturnaher Weise als Begrünung gepflanzt werden. Auch die Trinkwasserleitung muss für das Gebiet umverlegt werden. Die Wasserversorgung Riesa-Großenhain plant die Neuordnung der Trinkwasserleitung in der Dorfstraße. Ersetzt werden sollen dabei auch die beiden Querungen durch die S 81. Diese bestehen aus Stahl. Nun soll eine Plaste-Querung eingebaut werden. Ausgeführt werden die Arbeiten im Wertumfang von circa 90.000 Euro in Abhängigkeit vom Erschließungsgebiet.

Bauen und Wohnen
Wohnen Sie noch oder bauen Sie schon?
Wohnen Sie noch oder bauen Sie schon?

Hier finden Sie alles, was Sie fürs Sanieren, Renovieren oder Bauen Ihrer eigenen vier Wände brauchen.

Mehr lokale Nachrichten aus Großenhain lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Großenhain